nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
28.09.2012

Sabic und Fraunhofer vereinbaren Kooperation

Dr. Ernesto Occhiello (li), SABIC Executive Vice President, Technology & Innovation, und Prof. Ulrich Buller, Vorstand für Forschungsplanung, Fraunhofer-Gesellschaft, unterzeichnen Forschungsabkommen. (Foto: Sabic)

Dr. Ernesto Occhiello (li), SABIC Executive Vice President, Technology & Innovation, und Prof. Ulrich Buller, Vorstand für Forschungsplanung, Fraunhofer-Gesellschaft, unterzeichnen Forschungsabkommen. (Foto: Sabic)

Sabic und die Fraunhofer-Gesellschaft, eine führende deutsche Organisation für angewandte Forschung, haben am 22. Juni 2012 in Sittard/Niederlande eine mehrjährige Vereinbarung zur gemeinsamen Weiterentwicklung fortschrittlicher Technologien getroffen. Ziel des Abkommens sind innovativer Lösungen für globale Bedürfnisse und Anforderungen in gesellschaftlichen Bereichen, wie Leichtbau und erneuerbare Energien.

Das strategische Abkommen zwischen den beiden Unternehmen umfasst mehrere Forschungsbereiche. Sabic ist insbesondere an der gemeinschaftlichen Forschung in Feldern wie gewichtsreduzierenden Produkten interessiert, einschließlich polymeren Materialien und Verbundwerkstoffen, mit Anwendungen in der Kraftfahrzeug- sowie in der Luft- und Raumfahrindustrie. Darüber hinaus hat Sabic großes Interesse an Solarenergietechnologie.

Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe im Automobil

Zum Special