nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
11.06.2008

Qualitaetsmanager Kunststofftechnik

Qualitätsingenieure in der Kunststoffindustrie führen die Qualitätsplanung und Risikoanalyse bei der Herstellung von Produkten durch, koordinieren alle qualitätsverbessernden Maßnahmen intern sowie ggf. bei Lieferanten und überprüfen die Einhaltung der Qualitätsnormen in jeder Phase des Herstellungsprozesses. Dazu erstellen sie Verfahrens- und Arbeitsanweisungen zur Qualitätssicherung, dokumentieren das Qualitätsmanagementsystem, führen interne Audits durch und wirken an der Zertifizierung mit. Sie erstellen kundenorientierte Qualitätspläne für die Produktentwicklung, Herstellung und für Kundenserviceprozesse. Falls erforderlich, leiten sie Maßnahmen zur Beseitigung von Mängeln ein. Weiterhin organisieren sie den kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Mitarbeiter weisen sie in das Qualitätsmanagement ein, kontrollieren und unterstützen sie. Als Ansprechpartner für alle qualitätsrelevanten Fragen wirken sie bei der Optimierung der Produktentwicklung mit und erstellen die Qualitätsplanung und Risikoanalyse bei Neuprojekten. Darüber hinaus führen sie regelmäßig Qualitätsgespräche mit Lieferanten, beurteilen neue Lieferanten und wirken bei der Lieferantenauswahl mit.

Mit einem abgeschlossenen Studium kann ein Qualitätsmanager im Angestelltenverhältnis beispielsweise eine tarifliche Bruttogrundvergütung von € 4.011 bis € 4.478 im Monat erhalten.

Thorsten Spieß, Redaktion Hanser Karriere Channel Business Portale thorsten.spiess <AT> hanser.de

Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Aktuelle Umfrage Alle Umfragen
Kunststoffe im Automobil

Zum Special