nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
12.01.2006

PMD setzt Basell-Technologien ein

Die Project Management and Development Company Ltd. (PMD) hat für seine geplanten Polyethylen-Anlagen in Saudi-Arabien die Hostalen- und Lupotech G-Technologie von Basell gewählt. Die Hostalen-Technologie soll in einer PE-HD-Anlage mit einer jährlichen Kapazität von 400 000 t eingesetzt werden. Die Lupotech G-Technologie soll in einer PE-Anlage mit einer Kapazität von 300 000 t/a zum Einsatz kommen.

Bereits im letzten Jahr hat PMD das Spheripol-Verfahren von Basell für zwei neue PP-Anlagen und die Lupotech T-Technologie für eine PE-LD- und EVA-Copolymer-Anlage ausgewählt.

Alle fünf Anlagen sind Teil eines neuen petrochemischen Komplexes in Al Jubail, Saudi-Arabien. Geplante Inbetriebnahme ist 2009.

Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe im Automobil

Zum Special