nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
30.03.2012

NGR: Recyclingmaschine im neuen Design

L:Gran 65 V

L:Gran 65 V

Next Generation Recyclingmaschinen GmbH, Feldkirchen a.d. Donau/Österreich, Hersteller von Kunststoffrecyclingmaschinen, hat seine Recyclinganlagen zum Regranulieren von thermoplastischen und technischen Kunststoffen vom Typ L:Gran einem Re-engineering Prozess unterzogen und präsentiert das Ergebnis auf der Messe Plast 2012.

Die neue L:Gran Recyclinganlage wird als „light-version“ der S:Gran entwickelt. Das Herz dieser Baureihe ist eine Zerkleinerer-Einschneckenextruder-Kombination, die drei Prozessschritte ohne die Notwendigkeit einer vorgeschalteten, zusätzlichen Vorzerkleinerung, in einem möglich macht. Sie ist, laut Pressemitteilung, kosteneffizienter, da sie mit einem kleineren Schredder ausgestattet wurde, aber trotzdem die gleiche Extrusionsleistung erbringt. Außerdem soll sich die L:Gran durch niedrige CO2 Bilanz auszeichnen und daher umweltschonend sein. Der Granulatsausstoß liegt bei L:Gran 75 bei bis zu 230 kg/h.

Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Aktuelle Umfrage Alle Umfragen
Kunststoffe im Automobil

Zum Special

Kunststoffe Basics