nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
15.05.2019

Milacron verkauft Geschäft mit Blasformmaschinen

Die Marke Uniloy geht in die Hände zweier Investoren

Die Milacron Holdings Corp. wird ihre Sparte Blasformmaschinen (Uniloy) verkaufen. Laut Pressemeldung vom 14. Mai 2019 haben der US-Maschinenbaukonzern sowie die Osgood Capital Group, LLC und Cyprium Investment Partners, LLC eine entsprechende Übereinkunft getroffen. Die Transaktion steht zwar vorläufig noch unter dem üblichen Vorbehalt, soll aber nach Angaben der Beteiligten innerhalb von 90 Tagen vollzogen werden. Über den Kaufpreis ist bisher nichts bekannt.

Tom Goeke, President und CEO von Milacron, sagte: „Der Verkauf von Uniloy liegt im Interesse von Milacron, seiner Anteilseigner und Kunden. Er steht zudem in Übereinstimmung mit unserer Entscheidung, dass wir uns zukünftig auf unser Kerngeschäft konzentrieren wollen. Dazu zählen Milacron Spritzgieß- und Extrusionsmaschinen, Mold-Masters Heißkanalsysteme und -regler, DME Werkzeugkomponenten sowie unsere Cimcool Fluidtechnologien.“ Uniloy ist seit 1998 eine Marke von Milacron,

Uniloy gehört bald Private-Equity-Unternehmen. Hier ein Modell Uniloy UR Series (© Milacron)

Uniloy gehört bald Private-Equity-Unternehmen. Hier ein Modell Uniloy UR Series (© Milacron)

Zukünftig soll Uniloy von Brian Marston als President und CEO geführt werden. Er blickt auf 35 Jahre Erfahrung in der Kunststoffindustrie zurück und war bisher President of Blow Molding and Extrusion bei Milacron. „Uniloy wird ohne Abstriche in Produktqualität, Maschinentechnik und Kundenservice weitermachen. Wir werden eng mit Milacron zusammenarbeiten, um einen nahtlosen Übergang zu schaffen. Alle bestehenden Aufträge werden wie gewohnt nach höchsten Industriestandards bearbeitet“, lässt sich Marston zitieren. (cd)

Unternehmensinformation

Milacron Holdings Corp.

10200 Alliance Road
US OH 45242 CINCINNATI

Milacron LLC Head Office

10200 Alliance Road, Suite 200
CINCINNATI, OH 45242

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe im Automobil

Zum Special

Kunststoffe Basics