nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
01.04.2020

Krisenstab der Bundesregierung bittet um Mithilfe

Schutzausrüstungen und Desinfektionsmitteln gesucht

© Fotolia.com/olly

© Fotolia.com/olly

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen veröffentlicht einen dringenden Aufruf des Krisenstabs der Bundesregierung:

Hersteller und Anbieter von Schutzausrüstungen und Desinfektionsmitteln, die in der Lage sind, ihre Produktion auszuweiten oder zur Verfügung zu stellen, sollen sich dringend Melden und ihre Kontaktinformationen zur Verfügung stellen.

Das IKV hat dafür eine Email-Adresse eingerichtet: safety <AT> ikv.rwth-aachen.de

Wenn Sie zu den angesprochenen Unternehmen oder Herstellern zählen, melden Sie sich bitte mit gezielten Hinweisen und Konditionen unter der angegebenen Mail-Adresse (Red.)

Weiterführende Information
  • 31.03.2020

    Innehalten in der Krise

    Meinung

    Wie im Privatleben muss auch die Kunststoffindustrie in der Corona-Krise innehalten und bestimmt Vorhaben vorerst auf Eis legen.   mehr

  • 31.03.2020

    Plasmatechnik als Chance in der Corona-Krise

    Desinfektion von Schutzausrüstung durch Plasma

    Plasmatreat will größer in das Desinfektionsgeschäft einsteigen und damit in der derzeitigen Corona-Krise Lösungen bei der Desinfektion von Schutzkleidung vorhalten.   mehr

  • 30.03.2020

    Produktion von wiederverwendbaren Schutzmasken

    Haidlmair fertigt Werkzeug im Eiltempo

    Ein Kunde von Haidlmair möchte Schutzmasken produzieren. Der Werkzeugbauspezialist arbeitet angesichts der Corona-Krise mit Hochdruck an diesem Werkzeug.   mehr

Unternehmensinformation

Institut für Kunststoffverarbeitung IKV in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen

Seffenter Weg 201
DE 52074 Aachen
Tel.: 0241 80-93806
Fax: 0241 80-92262

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe im Automobil

Zum Special

Kunststoffe Basics