nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
10.01.2013

Industriekolloquium "Additive Fertigung"

Prof. Dr.-Ing. Robert F. Singer, stv. Sprecher SFB, im Fachgespräch mit Dr.-Ing. Andrey Prihodovsky von der Neue Materialien Bayreuth GmbH

Prof. Dr.-Ing. Robert F. Singer, stv. Sprecher SFB, im Fachgespräch mit Dr.-Ing. Andrey Prihodovsky von der Neue Materialien Bayreuth GmbH

Zu seinem ersten Industriekolloquium hatte der Sonderforschungsbereich (SFB) „Additive Fertigung“ der FAU Erlangen-Nürnberg am 6. Dezember 2012 eingeladen. 130 Teilnehmer aus Industrie und Forschung diskutierten in Nürnberg die grundlegenden Herausforderungen additiver Fertigungsprozesse, die aufgrund zunehmender Nachfrage nach individualisierten Produkten immer mehr an Bedeutung gewinnen. Dabei wurden aktuelle Forschungsergebnisse dargestellt und Methoden und Lösungsansätze aufgezeigt. Ergänzt wurde die Veranstaltung durch Vorträge über neue Entwicklungen aus der Industrie. Der interdisziplinäre SFB wird von den Departments Maschinenbau, Werkstoffwissenschaften und Chemieingenieurwesen getragen. Projekte kommen aus den Lehrstühlen für Kunststofftechnik (LKT), Fertigungstechnologie, Photonische Technologien, Technische Mechanik, Fertigungsmesstechnik, Werkstoffe und Technologie der Metalle, Feststoff- und Grenzflächentechnik, Mulitscale Simulation of Particulate Systems und Angewandte Mathematik sowie dem Bayerischen Laserzentrum.

Zu der Veranstaltung ist ein Tagungsband erschienen, der am LKT bestellt werden kann.

Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe im Automobil

Zum Special