nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
05.12.2019

Grafe verschmilzt Tochterunternehmen

Masterbatches, Additive und Compounds künftig unter einem Dach

Statt unter drei Namen wird Grafe zukünftig nur noch einheitlich als Grafe Polymer Solutions auftreten (© Grafe)

Statt unter drei Namen wird Grafe zukünftig nur noch einheitlich als Grafe Polymer Solutions auftreten (© Grafe)

Aus drei mach eins – Grafe führt die drei Einzelunternehmen Color Batch, Additive Batch und Polymer Technik in einem Unternehmen zusammen. Der Masterbatchhersteller erhofft sich davon eine stärkere Markenpräsenz und eine bessere Betreuung der Kunden.

Der Masterbatchhersteller Grafe, Blankenhain, legt seine drei Unternehmenstöchter Color Batch, Additive Batch und Polymer Technik zusammen. Zukünftig werden sie gemeinsam als Grafe Polymer Solutions GmbH agieren. Das Unternehmen möchte dadurch sein Dienstleistungsangebot stärker bündeln und seine Markenpräsenz erhöhen.

Geschäftsführer Matthias Grafe erhofft sich von der Verschmelzung eine stärkere Bündelung des Angebots (© Grafe)

Geschäftsführer Matthias Grafe erhofft sich von der Verschmelzung eine stärkere Bündelung des Angebots (© Grafe)

„Statt in einzelnen Geschäftsbereichen zu denken, wollen wir künftig als kompetenter Innovationstreiber rund um die Modifizierung von Kunststoffen wahrgenommen werden und unsere kundenspezifischen Dienstleistungen aus einer Hand anbieten. Zukünftig werden unsere Aktivitäten in der Grafe Polymer Solutions GmbH geführt, um die Marke Grafe noch stärker im Markt zu positionieren“, erklärte Matthias Grafe, Geschäftsführer von Grafe, in einer Pressemeldung.

Bereits auf der Branchenmesse K 2019 waren die Unternehmen nicht mehr unabhängig von einander in den einzelnen Geschäftsfeldern aufgetreten, sondern als einheitliche Marke. (fs)

Weiterführende Information
  • Erschienen am 17.03.2020

    Mit Pigmenten gegen Produktpiraten

    Marker statt aufwendiger Analyseverfahren

    Produktpiraterie ist bereits seit Jahren ein wachsendes Problem. Mit einem Markerpigment sollen sich Produkte nun eindeutig kennzeichnen lassen.   mehr

    Grafe Advanced Polymers GmbH

  • Gut lesbar und dauerhaft beschriften
    Kunststoffe 11/2019, Seite 72 - 74

    Gut lesbar und dauerhaft beschriften

    Masterbatches für die Lasermarkierung

    Lasermarkiersysteme sind weiterhin auf dem Vormarsch. Allerdings ist die Beschriftung mit ihnen nicht bei allen Anwendungen unkompliziert...   mehr

  • Erschienen am 11.09.2019

    Flammschutz-Masterbatches für PC und PET

    Alternative zu halogenhaltigen Produkten

    Ein neues Flammschutzmittel für Polycarbonat hat Grafe Advanced Polymers GmbH, Blankenhain, entwickelt. Es ist weder halogen- noch phosphorhaltig und erreicht bereits mit vergleichsweise geringer Dosierung eine UL94-V0-Klassifizierung.   mehr

    Grafe Advanced Polymers GmbH

  • Erschienen am 09.09.2019

    Chemische Treibmittel Hydrocerol

    Neue Masterbatches zum Schäumen

    Leichtere Bauteile und weniger Rohstoffeinsatz verspricht das Schäumen von Thermoplasten. Neben verschiedenen Treibmitteln ermöglicht ein neu vorgestelltes Masterbatch zum Schäumen einfache Handhabung im Spritzgießprozess.   mehr

    Clariant International Ltd.

  • 23.07.2019

    Neues Produktionswerk für Masterbatches

    Lifocolor baut Stammwerk in Lichtenfels aus

    Nachdem die langjährige Produktionsstätte die Kapazitätsgrenze erreicht hat, investiert der Masterbatch-Hersteller Lifocolor in ein neues Produktionswerk am Standort Lichtenfels.   mehr

  • Erschienen am 28.06.2019

    Biokunststoffe bunt machen

    Spezialitäten von Habich Farben

    Bio-Polymere liegen im Trend und werden für verschiedene Anwendungen, insbesondere für Endverbraucher, nachgefragt. Genau für diese Werkstoffgruppe verfügt der Farbhersteller G.E. Habich’s Söhne GmbH & Co. KG, Reinhardshagen, über ein umfangreiches Portfolio an biobasierten Füllstoff- und Farbkonzentraten.   mehr

    G.E. Habich's Söhne GmbH & Co. KG

  • Erschienen am 04.06.2019

    Bunte Aufklärungskampagne

    Grafe-Design-Center präsentiert die Trendfarben für 2020

    In einem ganz besonderen Rahmen präsentiert das Grafe-Design-Center die Trendfarben 2020: Im neuen Kalender werden nicht nur die Farben der kommenden Saison vorgestellt – es wird auch auf ein heute oft vergessenes Thema aufmerksam gemacht: HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten.   mehr

    Grafe Advanced Polymers GmbH

Unternehmensinformation

Grafe Advanced Polymers GmbH

Waldecker Straße 21
DE 99444 Blankenhain
Tel.: 036459 45-0
Fax: 036459 45-145

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe im Automobil

Zum Special

Kunststoffe Basics