nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
10.09.2012

Fraunhofer IWS: Internationale Sommerschule zur Lasertechnologie

Die vom Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS Dresden erstmals veranstaltete einwöchige Internationale Sommerschule zu Trends und neuen Entwicklungen in der Lasertechnologie ging am 31. August 2012 zu Ende. Vor allem Theorie und Praxis der Lasermaterialbearbeitung standen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Aber auch der generelle wissenschaftliche Austausch und das Knüpfen neuer Kontakte waren ein wesentliches Element der Sommerschule. Die 41 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 13 Ländern und die Veranstalter werteten die Veranstaltung als Erfolg.

Gemeinsam mit den Mitarbeitern konnten die Nachwuchswissenschaftler eigene Experimente und Versuchsprogramme an der Anlagentechnik des IWS durchführen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen europäischen Ländern, beispielsweise aus Spanien, Italien, England, Litauen, Finnland und der Schweiz, zeigten sich begeistert. Die meisten arbeiten bei wissenschaftlichen Einrichtungen, die sich mehr grundlagenorientiert mit dem Thema Lasermaterialbearbeitung befassen.

Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Aktuelle Umfrage Alle Umfragen
Kunststoffe im Automobil

Zum Special