nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
12.01.2007

Dow/Audi: SPE-Auszeichnung für Sitzlehne

Die Audi AG und Dow Automotive waren Preisträger bei der Preisverleihung der Society of Plastics Engineers International (SPE) im vergangenen Dezember. Für das Konzept einer Struktur-Kunststoff-Sitzlehne im Blasformverfahren haben sie den Preis in der Kategorie „Sicherheit“ gewonnen. Anstelle von Stahl oder Stahlstrukturen wurde in diesem Konzept Pulse PC-ABS verwendet, das von Dow speziell für das Blasformverfahren optimiert worden war. Als Rücksitzlehne ging diese Lösung, mit der eine Gewichtsreduzierung von 2,4kg pro Fahrzeug realisiert werden konnte, zum ersten mal im kürzlich eingeführten Audi TT in Serie. Weitere Automobilhersteller prüfen derzeit die Einführung.

Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe im Automobil

Zum Special