nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
20.04.2012

Braunform: Investitionen und Personalmarketing für die Zukunft

In diesen Wochen kann die Braunform GmbH, Bahlingen, auf ihre 35-jährige Unternehmensgeschichte zurückblicken. Das familiengeführte Unternehmen hat 280 Mitarbeiter und ist Hersteller von Spritzgießformen und Reinraumprodukten für Europa. Stetige Weiterentwicklung neuster Technologien zu höchster Komplexität, vorausschauende Investitionen in den Maschinenpark und die Infrastruktur sowie das Knowhow jedes Einzelnen sind dem Unternehmen wichtig.

Bereits im Gründungsjahr 1977 werden Werkzeuge für Kunden in der Gebrauchsgüter-, Automobil- und Unterhaltungsindustrie gefertigt. Sechs Jahre später erfolgt der Umzug an den heutigen Standort. Um den Kunden einen Komplettservice anzubieten, ist ab diesem Zeitpunkt neben der Entwicklung und Produktion von Spritzgießwerkzeugen, auch die Serienproduktion von Kunststoffartikeln in vollautomatisierten Montageanlagen Teil des Portfolios.

Um den demografischen Wandel und den damit einhergehenden Fachkräftemangel abzuschwächen, wird seit einiger Zeit das Thema Personalmarketing verstärkt verfolgt. So wird z.B. mit jungen Menschen über soziale Netzwerke kommuniziert und durch Kooperationen mit Schulen schon sehr früh die Ausbildungsberufe in einem Formenbauunternehmen vorgestellt. Auch an der Führungsspitze ist der Generationswechsel bereits eingeleitet, denn neben Unternehmensgründer Erich Braun ist seine Tochter Pamela Braun in der Geschäftsführung mit vertreten.

Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Aktuelle Umfrage Alle Umfragen
Kunststoffe im Automobil

Zum Special