nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
07.07.2011

„Best Professional Supplier-Award“: Vom Bund gefördert

Bild: „Best Professional Supplier-Award“: Vom Bund gefördert

Bild: „Best Professional Supplier-Award“: Vom Bund gefördert

Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, hat die Schirmherrschaft für den vom Carl Hanser Verlag mit initiierten „Best Professional Supplier-Award“ übernommen. Der Preis wird erstmals im November diesen Jahres in drei Kategorien verliehen: Werkstoffe und Halbzeuge, Komponenten und Zeichnungsteile sowie Baugruppen und Systeme. Noch bis zum 15. Juli können sich branchenübergreifend Zulieferer mit Sitz oder Produktion in Deutschland bewerben.

Mit dem "Best Professional Supplier-Award" zeichnet erstmals eine Initiative der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC), der Fachzeitschrift „ZulieferMarkt“ (Carl Hanser Verlag) und der Hannover Messe branchenübergreifend Zulieferer mit Sitz oder Produktion in Deutschland aus.

Die Zulieferer bilden das Fundament für den wirtschaftlichen Aufschwung. Nach Angaben der ArGeZ, Arbeitsgemeinschaft Zulieferer, sehen die Zulieferunternehmen die aktuelle wie auch die künftige Geschäftslage weiter auf hohem Niveau. Bisher haben sich mehr als 20 Zulieferer beworben.

Im ersten Schritt werden aus allen Einreichungen die fünf Finalisten je Kategorie ermittelt. PricewaterhouseCoopers analysiert und evaluiert in der zweiten Wettbewerbsphase ab Mitte September die insgesamt 15 Nominierten. Eine unabhängige Jury prüft die Ergebnisse und ermittelt im Oktober den „Best Professional Supplier 2011“ in jeder Kategorie.

Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe im Automobil

Zum Special

Kunststoffe Basics