nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
12.10.2012

Altair erhält AVK-Innovationspreis

Die Altair Engineering, Böblingen, tätig im Bereich CAE Technologie, Services und Beratung, ist für ihren Auslegungs- und Optimierungsprozess für Composite Materialien und Laminatstrukturen mit dem AVK-Innovationspreis in der Kategorie „Innovative Prozesse und Verfahren ausgezeichnet worden. Der preisgekrönte Auslegungsprozess für Verbundmaterialien hilft nach Unternehmensangeben den Anwendern, leichtere und stabilere Produkte zu entwickeln, da er die Eigenschaften von Verbundmaterialien besser beherrschbar macht und die maximale Nutzung des Leichtbaupotentials ermöglicht.

Der Innovationspreis wird von der AVK – Industrievereinigung verstärkte Kunststoffe verliehen, um die Entwicklung neuer Produkte/Bauteile sowie Anwendungen aus faserverstärkten Kunststoffen (FVK) und neue Verfahren bzw. Prozesse zur Herstellung dieser FVK-Produkte zu fördern. Die Verleihung fand am 8. Oktober 2012 im Rahmen der Internationalen AVK-Tagung in Anbindung an die Fachmesse Composites Europe in Düsseldorf statt. An seinem Messestand präsentiert das Unternehmen noch bis zum 11. Oktober den Prozess anhand praktischer Beispiele aus verschiedenen Bereichen, u.a. der Automobilindustrie, dem Rennsport, dem Schiffbau und der universitären Forschung.

Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Aktuelle Umfrage Alle Umfragen
Kunststoffe im Automobil

Zum Special

Kunststoffe Basics