nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
20.10.2004

3-D Mid e.V.: Internationale Konferenz zur MID-Technik

Nahezu 280 Teilnehmer aus 15 Nationen trafen sich am 22./23. September in Erlangen zur 6. Internationalen Konferenz zur MID-Technik. Professor Klaus Feldmann, Vorsitzender der Forschungsvereinigung, erläuterte die Wachstumspotenziale, die sich neben der Substitution konventioneller Schaltungsträger und dem allgemeinen Wachstum der Elektronik vor allem aus der Realisierung ganz neuer Produktansätze ergeben werden. Dieses Technologiefeld werde in den kommenden 5 Jahren einen maßgeblichen Teil der Elektronikprodukte beeinflussen. Derzeit gehören der Forschungsvereinigung 3-D MID insgesamt über 60 Firmen und Institutionen an, die sowohl Großunternehmen als auch die Breite des Mittelstands repräsentieren und technologisch alle Fachbereiche abdecken. Auf der Konferenz wurde in 25 Fachreferaten ein intensiver internationaler Überblick zur MID-Technologie gegeben. Neben neuen Produktentwicklungen und Beiträgen zu den einzelnen Prozessschritten standen vor allem die Erfahrungen mit ersten Serienanwendungen im Blickpunkt. Professor Reinhardt, Vorstandsmitglied der Siemens AG und verantwortlich für den Bereich Medical Solutions, stellte in seinem Leitvortrag als Beispiel zur MID-Technik eine neue Entwicklung für miniaturisierte Hörgeräte vor.

Die nächste Internationale MID-Konferenz findet am 27.–28. September 2006 in Nürnberg-Erlangen statt.

Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe im Automobil

Zum Special