nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
02.01.2018

2017 im Schnelldurchlauf

Die meistgelesenen Nachrichten auf Kunststoffe.de

Zum Ende des Jahres haben wir die 12 Nachrichten zusammengestellt, die in ihren Erscheinungsmonaten auf den größten Zuspruch bei unseren Lesern gestoßen sind. Sehen Sie selbst und erleben Sie das Jahr noch einmal im Schnelldurchgang.

  • Während der deutsche Branchenverband die Unterstützung der Ellen-MacArthur-Initiative durch Coca-Cola & Co. grundsätzlich begrüßt, aber den Begriff „Plastikabfall“ kritisiert, wittern Kritiker Täuschungsmanöver und sehen Biokunststoffe missbraucht (© Hanser/A.Seuwen)

    Januar: Lob und Kritik für Recycling-Gelöbnis

    Während der deutsche Branchenverband die Unterstützung der Ellen-MacArthur-Initiative durch Coca-Cola & Co. grundsätzlich begrüßt, aber den Begriff „Plastikabfall“ kritisiert, wittern Kritiker Täuschungsmanöver und sehen Biokunststoffe missbraucht (© Hanser/A.Seuwen)

    Hier finden Sie den Beitrag.

  • Auf der Frankfurter Messe „Ambiente“ wurden im Rahmen einer Pressekonferenz die Gewinner des Negativ-Preises Plagiarius offiziell bekannt gegeben (© Aktion Plagiarius)

    Februar: Plumpe 1-zu-1-Nachahmungen

    Auf der Frankfurter Messe „Ambiente“ wurden im Rahmen einer Pressekonferenz die Gewinner des Negativ-Preises Plagiarius offiziell bekannt gegeben (© Aktion Plagiarius)

    Hier finden Sie den Beitrag.

  • Leichtbau kann nicht nur bei Strukturbauteilen knifflig sein. Einen Blick in das Porsche-Nähkästchen des Leichtbaus gab der Eröffnungsvortrag des 25. Stuttgarter Kunststoffkolloquiums (© Hanser/A.Stein)

    März: Der Wert des gesparten Kilogramms

    Leichtbau kann nicht nur bei Strukturbauteilen knifflig sein. Einen Blick in das Porsche-Nähkästchen des Leichtbaus gab der Eröffnungsvortrag des 25. Stuttgarter Kunststoffkolloquiums (© Hanser/A.Stein)

    Hier finden Sie den Beitrag.

  • Wissenschaftler der Universität Cambridge berichten von einer Raupe, die sich Kunststofftragetaschen aus Polyethylen schmecken lässt. Die Mengen, die sie zu vertilgen scheint, machen Hoffnung, dass sich die Entdeckung zum biologischen Abbau von Kunststoffen nutzen lässt (© CSIC/C. Hernández)

    April: Kunststoff-fressende Larve entdeckt

    Wissenschaftler der Universität Cambridge berichten von einer Raupe, die sich Kunststofftragetaschen aus Polyethylen schmecken lässt. Die Mengen, die sie zu vertilgen scheint, machen Hoffnung, dass sich die Entdeckung zum biologischen Abbau von Kunststoffen nutzen lässt (© CSIC/C. Hernández)

    Hier finden Sie den Beitrag.

  • Bei einer Hausmesse am 10. und 11. Mai am Standort Wiehe präsentierte Sumitomo (SHI) Demag die vollelektrische Nachfolgeversion der IntElect Spritzgießmaschine mit starken Leistungsdaten und einer ausgezeichneten Energiebilanz (© Hanser/C. Doriat)

    Mai: Mit der Leistung eines Toasters

    Bei einer Hausmesse am 10. und 11. Mai am Standort Wiehe präsentierte Sumitomo (SHI) Demag die vollelektrische Nachfolgeversion der IntElect Spritzgießmaschine mit starken Leistungsdaten und einer ausgezeichneten Energiebilanz (© Hanser/C. Doriat)

    Hier finden Sie den Beitrag.

  • Weit mehr Gäste als erwartet konnte der Münchner Maschinenbauer KraussMaffei zur Vorstellung seiner neuen iPul-Anlage begrüßen, obwohl das angesprochene Segment der Verbundwerkstofffertigung eher überschaubar ist (© Hanser/K. Klotz)

    Juni: Mehr Tempo bei Pultrusion

    Weit mehr Gäste als erwartet konnte der Münchner Maschinenbauer KraussMaffei zur Vorstellung seiner neuen iPul-Anlage begrüßen, obwohl das angesprochene Segment der Verbundwerkstofffertigung eher überschaubar ist (© Hanser/K. Klotz)

    Hier finden Sie den Beitrag.

  • Was sind die Oberflächen, mit denen wir uns morgen umgeben? Welche Beleuchtungs- und Verschwinde-Effekte werden sich etablieren? Wie kann man Chrom-Oberflächen ohne echtes Chrom erzielen? Fragen wie diese beantwortete der Technologietag in Helmbrechts (© Kunststoff Helmbrechts)

    Juli: Die Oberflächen von morgen

    Was sind die Oberflächen, mit denen wir uns morgen umgeben? Welche Beleuchtungs- und Verschwinde-Effekte werden sich etablieren? Wie kann man Chrom-Oberflächen ohne echtes Chrom erzielen? Fragen wie diese beantwortete der Technologietag in Helmbrechts (© Kunststoff Helmbrechts)

    Hier finden Sie den Beitrag.

  • BASF New Business hat alle Anteile an dem Filamente-Hersteller Innofil3D B.V. erworben. Das Unternehmen aus den Niederlanden ist Hersteller von maßgefertigten Filamenten für die Schicht-Extrusion. Bei diesem speziellen 3D-Druck-Verfahren wird das Werkstück schichtweise aus schmelzfähigem Kunststoff aufgebaut (© BASF/Theo Berends Fotografie)BASF New Business hat alle Anteile an dem Filamente-Hersteller Innofil3D B.V. erworben. Das Unternehmen aus den Niederlanden ist Hersteller von maßgefertigten Filamenten für die Schicht-Extrusion. Bei diesem speziellen 3D-Druck-Verfahren wird das Werkstück schichtweise aus schmelzfähigem Kunststoff aufgebaut (© BASF/Theo Berends Fotografie)

    August: BASF geht den nächsten Schritt für 3D-Druck

    BASF New Business hat alle Anteile an dem Filamente-Hersteller Innofil3D B.V. erworben. Das Unternehmen aus den Niederlanden ist Hersteller von maßgefertigten Filamenten für die Schicht-Extrusion. Bei diesem speziellen 3D-Druck-Verfahren wird das Werkstück schichtweise aus schmelzfähigem Kunststoff aufgebaut (© BASF/Theo Berends Fotografie)

    Hier finden Sie den Beitrag.

  • Erhebliche Verwendungseinschränkungen wären die Folge einer harmonisierten Einstufung von Titandioxid. Sie würde den Aufwand bei Herstellung, Verarbeitung, Vermarktung und Entsorgung sehr stark erhöhen (© Fotolia.com/Sascha Tiebel)

    September: Verdacht auf krebserzeugende Wirkung

    Der Ausschuss für Risikobeurteilung (RAC) der Europäischen Chemikalienagentur ECHA hat nach Vorschlag der Nationalen Behörde für Lebensmittelsicherheit, Umweltschutz und Arbeitssicherheit in Frankreich empfohlen, Titandioxid als einen Stoff „mit Verdacht auf krebserzeugende Wirkung beim Menschen“ durch Einatmen einzustufen. Industrieunternehmen und Verbänden kritisieren den Vorschlag (© Fotolia.com/Sascha Tiebel)

    Hier finden Sie den Beitrag.

  • Im Jahr 1981 mit 60 Ausstellern und einer Hallenfläche von 4000 qm an den Start gegangen, nimmt die Fakuma heute im Bereich der Kunststofftechnik einen wichtigen Platz ein (© P. E. Schall)

    Oktober: 25. Fakuma erfolgreich beendet

    Im Jahr 1981 mit 60 Ausstellern und einer Hallenfläche von 4000 qm an den Start gegangen, nimmt die Fakuma heute im Bereich der Kunststofftechnik einen wichtigen Platz ein (© P. E. Schall)

    Hier finden Sie den Beitrag.

  • Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie und das Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen ermittelten für den Wettbewerb gemeinsam mit einer Jury die besten Werkzeug- und Formenbau-Betriebe in vier Kategorien (© Fraunhofer IPT)

    November: Festo Polymer ist Werkzeugbau des Jahres 2017

    Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie und das Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen ermittelten für den Wettbewerb gemeinsam mit einer Jury die besten Werkzeug- und Formenbau-Betriebe in vier Kategorien (© Fraunhofer IPT)

    Hier finden Sie den Beitrag.

  • Die China National Chemical Corporation will seine Tochter KraussMaffei in China an die Börse bringen. Dazu soll KraussMaffei in die Qingdao Tianhua Institute of Chemistry Engineering Co. Ltd eingebracht werden (© KraussMaffei)

    Dezember: ChemChina will KraussMaffei an die Börse bringen

    Die China National Chemical Corporation will seine Tochter KraussMaffei in China an die Börse bringen. Dazu soll KraussMaffei in die Qingdao Tianhua Institute of Chemistry Engineering Co. Ltd eingebracht werden (© KraussMaffei)

    Hier finden Sie den Beitrag.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Weiterführende Information
  • 20.12.2017

    Was die Branche bewegt

    Die meistgelesenen Online-Fachinfos auf Kunststoffe.de

    Dr. Jekyll und Mr. Hyde des Spritzgießens – die Zwei-Komponenten-Anwendung Polyman vereint alles Gute und Schlechte aus der Praxis der Spritzgießproduktion. Mehr dazu und zu weiteren spannenden Themen erfahren Sie in unserer Zusammenstellung der meistgelesenen Fachinformationen 2017.   mehr

  • 19.12.2017

    Das Jahr in Bildern

    Die meistgeklickten Bildergalerien auf Kunststoffe.de

    Bekanntermaßen sagen Bilder mehr als Worte. Egal, ob Fakuma in Friedrichshafen, Branchentreff beim Kunststoff-Institut in Lüdenscheid oder die 67. Internationale Automobil-Ausstellung IAA – die Kunststoffe Redaktion war mit der Kamera vor Ort.   mehr

  • 15.12.2017

    Die beliebtesten Produkte 2017

    Die meistgelesenen Produktmeldungen auf Kunststoffe.de

    2017 stand ganz im Zeichen der Fakuma in Friedrichshafen und mit ihr kamen eine ganze Menge an Produkten auf den Markt. Einen der größten Abnehmer bildet dabei nach wie vor die Automobilindustrie.   mehr

  • 13.12.2017

    Die Top-Trends 2017

    Die meistgelesenen Technik-Trends auf Kunststoffe.de

    Additive Fertigung, Leichtbau und Recyling – das sind die Themen, die Sie als Leser im Jahr 2017 besonders interessiert haben. Wie sich die Trends in den letzten zwölf Monaten entwickelt haben, sehen Sie hier.   mehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe im Automobil

Zum Special

Kunststoffe Basics