nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
20.03.2013

2. Internationaler Smart Plastics Kongress

Die Initiative Smart Plastics ist eine Gruppe von 14 Unternehmen, die an der Schnittstelle von Kunststofftechnik, Elektronik und Design kooperieren. Am 10. Und 11. Juni 2013 organisiert die Initiative den zweiten Smart Plastics Kongress in Linz/Österreich unter dem Motto „Connecting Senses – Die Vernetzung der Sinne“. Verantwortlich mitgestaltet wird die Kongress von Prof. Georg Steinbichler von der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz und gleichzeitig Leiter für Forschung und Entwicklung Technologien bei der Engel Austria GmbH, Schwertberg. Zu den Vortragenden gehören u.a. Experten wie Prof. Dr. Jukka Hast vom VTT Technical Research Centre of Finland, Univ.-Prof. Dr. Siegfried Bauer von der JKU, Dr. Barbara Stadlober von der Joanneum Research Forschungsgesellschaft mbH in Graz oder Norman Starke von Proof Technologies aus Köln.

In Smart Plastics verbinden sich die drei Schlüsselkompetenzen Elektronik, Kunststofftechnik und Design zu einem der bedeutendsten Gestaltungsmittel der kommenden Jahre, ist Steinbichler überzeugt. Über Smart Plastics werden die Dinge, mit denen wir uns umgeben, zunehmend unser Handeln erfassen und aus den daraus generierten Daten Mehrwert für uns Menschen schaffen. Damit könnte sich die Qualität unserer Wahrnehmung grundlegend verändern.

Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Aktuelle Umfrage Alle Umfragen
Kunststoffe im Automobil

Zum Special

Kunststoffe Basics