nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
10.09.2020

1,5 Millionen Euro EU-Mittel für Circularise

Blockchain-Technologie für die Rückverfolgung von Kunststoff-Lieferketten

Circularise, eine Blockchain-Lösung für die Rückverfolgung von Materialien, erhält 1,5 Millionen Euro EU-Fördermittel. Ziel der Kooperation von Domo Chemicals, Covestro und Circularise sind Transparenz und Verfolgung der Kunststoff-Lieferkette.

© Domo Chemicals

© Domo Chemicals

Circularise, eine Blockchain-Lösung für die Rückverfolgung von Materialien und die gemeinsame Nutzung von Daten, erhält 1,5 Millionen Euro aus dem KMU-Instrument H2020 Phase 2 der EU-Kommission, um das weitere Wachstum des Kooperationsprojekts für Zirkularität in der Kunststoffindustrie voranzutreiben. Dazu Circularise-Gründer Jordi de Vos: „Die Förderung zeigt, dass die EU-Kommission bereit ist, in neue Technologien zu investieren, die ein reales Wachstum im Bereich der Kreislaufwirtschaft ermöglichen können. Mit dieser Unterstützung werden wir Projekte mit unseren bestehenden Partnern ausbauen, neue Menschen für diese spannende Aufgabe gewinnen und den Übergang zu einer zirkulären Wirtschaft im globalen Maßstab beschleunigen.“

Datenschutz im Mittelpunkt

„Circularise Plastics baut ein Datenaustauschprotokoll auf, bei dem der Datenschutz im Mittelpunkt steht, was unserer Meinung nach eine kluge Strategie ist, da es die Sorge um den Datenschutz ist, die Unternehmen oft davon abhält, transparenter zu werden“, sagt Thomas Nuyts, Director of Global Product Management bei Domo Chemicals, der dort auch das Projekt mit Circularise Plastics betreut. Die EU-Finanzierung wird als ein großer Schritt nach vorne gesehen, damit Circularise seine Arbeit fortsetzen kann, um die Lieferketten transparenter und nachhaltiger zu gestalten und Kunststoffabfälle zu vermeiden.

Vision: Industriestandard für globale Lieferketten

Die Vision besteht darin, einen Industriestandard zu etablieren: ein sicheres und offenes System für globale Lieferketten. „Die Unterstützung der Europäischen Kommission bedeutet viel, und wir freuen uns, Circularise Plastics in der nächsten Wachstumsphase zu unterstützen“, erklärt Dr. Burkhard Zimmermann, Leiter des Bereichs Resin, Digital Transformation & Sustainability im Segment Polycarbonates bei Covestro.

In den vier Jahren seit seiner Gründung im Jahr 2016 hat sich Circularise als zuverlässiger Dienstleister für Daten, Dokumente und den Informationsaustausch innerhalb komplexer Lieferketten erwiesen, wobei sensible Daten geschützt werden. Seit Ankündigung der Zusammenarbeit mit Covestro und Domo im vergangenen Jahr wurde die erste Version der Systeme implementiert und getestet. Aufbauend auf diesem Erfolg wurde Circularise im Frühjahr 2020 von der Alliance to End Plastic Waste in ein Beschleunigungsprogramm aufgenommen. Nun soll die finanzielle Förderung das weitere Wachstum von Circularise Plastics ankurbeln.

Unternehmensinformation

Covestro Deutschland AG

Kaiser-Wilhelm-Allee 60
DE 51373 Leverkusen
Tel.: 0214 60092000

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe im Automobil

Zum Special