nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
18.12.2020

Veränderungen im Vorstand der BASF

Neue CTO und Änderung der Zuständigkeiten

Dr. Melanie Maas-Brunner wird zum 1. Februar 2021 als Mitglied des Vorstands der BASF SE bestellt. Sie übernimmt auch die Position des CTO von Vorstandsvorsitzenden Dr. Martin Brudermüller (© BASF)

Der Aufsichtsrat der BASF SE hat
Dr. Melanie Maas-Brunner (52) mit Wirkung zum 1. Februar 2021 als Mitglied des Vorstands bestellt. In ihrer neuen Rolle übernimmt sie zum 1. Februar 2021 auch die Position als Chief Technology Officer von Dr. Martin Brudermüller, Vorstandsvorsitzender der BASF. Sie wird zu diesem Zeitpunkt die Zuständigkeit für die drei Forschungsbereiche Advanced Materials & Systems Research, Bioscience Research, Process Research & Chemical Engineering sowie BASF New Business übernehmen.
Maas-Brunner ist seit 1997 bei BASF und leitet seit 2017 den Unternehmensbereich Nutrition & Health.

Dr. Kurt Bock, Vorsitzender des Aufsichtsrats der BASF SE: „Mit Melanie Maas-Brunner haben wir eine sehr erfahrene Chemikerin und starke Führungspersönlichkeit in den Vorstand berufen. Sie hat während ihrer bisherigen Laufbahn in der BASF Geschäftsfelder in globaler Verantwortung sowie in der Region Asien erfolgreich für die Zukunft aufgestellt.“

Abschied von langjährigem Vorstand

Wayne T. Smith (60) scheidet zum 31. Mai 2021 aus dem Vorstand aus. Smith ist seit 16 Jahren bei BASF und seit 2012 Mitglied des Vorstands. Er verantwortet derzeit die Bereiche Monomers, Performance Materials, Petrochemicals, Intermediates, Process Research & Chemical Engineering und North America.

„Wayne Smith hat mit strategischer Weitsicht die Geschäftsfelder in seinem Verantwortungsbereich erfolgreich weiterentwickelt. Er hat insbesondere Verdienste daran, dass die Kundenorientierung noch stärker ins Zentrum der BASF-Aktivitäten gestellt wurde. Ich habe viele Jahre gut und eng mit Wayne Smith zusammengearbeitet. Ich danke ihm für seine Leistungen und wünsche ihm alles Gute“, so Bock.

Michael Heinz (56) wird nach einer Übergangsphase zum 1. Juni 2021 die Aufgaben von Smith in Nordamerika übernehmen und seine Verantwortung für Südamerika beibehalten. Maas-Brunner wird zum gleichen Zeitpunkt von Heinz zusätzlich die Aufgaben in den Bereichen European Site & Verbund Management, Global Engineering Services und Corporate Environmental Protection, Health & Safety sowie die Rolle als Arbeitsdirektorin der BASF übernehmen.

Neue Verteilung der Zuständigkeiten der Vorstandsressorts

In Folge dieser Veränderungen hat der Vorstand die Neuverteilung der Zuständigkeiten mit Wirkung zum 1. Juni 2021 beschlossen:

  • Dr. Martin Brudermüller (59), Vorsitzender des Vorstands, Ressort I, zuständig für Corporate Legal, Compliance, Tax & Insurance; Corporate Development; Corporate Communications & Government Relations; Corporate Human Resources; Corporate Investor Relations
  • Dr. Hans-Ulrich Engel (61), stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Finanzvorstand und Chief Digital Officer, Ressort II, zuständig für Corporate Finance; Corporate Audit; Global Business Services; Global Digital Services; Global Procurement
  • Dr. Melanie Maas-Brunner (52), Arbeitsdirektorin und Chief Technology Officer, Ressort III, zuständig für European Site & Verbund Management; Global Engineering Services; Corporate Environmental Protection, Health & Safety; Advanced Materials & Systems Research; Bioscience Research; Process Research & Chemical Engineering; BASF New Business
  • Saori Dubourg (49), Ressort IV, zuständig für Agricultural Solutions; Nutrition & Health; Care Chemicals; Region Europa
  • Michael Heinz (56), Ressort V, mit Sitz in Florham Park, USA, zuständig für Monomers; Performance Materials; Petrochemicals; Intermediates; Region North America; Region South America
  • Dr. Markus Kamieth (50), Ressort VI, mit Sitz in Hongkong, zuständig für Dispersions & Pigments; Catalysts; Coatings; Performance Chemicals; Region Greater China; Region South & East Asia, ASEAN & ANZ; Mega Projects Asia
zusätzliche Links
Weiterführende Information
  • 11.01.2021

    Neuer Hauptgeschäftsführer für PlasticsEurope Deutschland

    Personalie

    Ingemar Bühler hat zum 1. Januar 2021 die Führung beim Kunststofferzeugerverband PlasticsEurope Deutschland übernommen. Er will die Debatte um Kunststoffe in der Öffentlichkeit versachlichen.   mehr

  • 15.10.2020

    Bauchemie-Geschäft von BASF wird zur MBCC Group

    Ausgliederung erfolgreich abgeschlossen

    Die aus dem ehemaligen Bauchemiegeschäft von BASF hervorgegangene MBCC Group mit Haupsitz in Mannheim hat am 1. Oktober 2020 die Geschäftstätigkeit aufgenommen.   mehr

  • 22.09.2020

    Pyrolyseöl aus Altreifen als zusätzliche Rohstoffquelle

    BASF investiert in Pyrum Innovations AG

    Im Rahmen des ChemCycling-Projekts investiert BASF in das auf Pyrolyse von Altreifen spezialisierte Unternehmen Pyrum, um den Ausbau der Pyrolyse-Anlage und die weitere Markteinführung der Technologie zu unterstützen.   mehr

  • 24.06.2020

    BASF wählt neuen Aufsichtsratvorsitzenden

    Dr. Jürgen Hambrecht verlässt Aufsichtsrat planmäßig

    Der Aufsichtsrat der BASF SE hat einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden als Nachfolger von Dr. Jürgen Hambrecht gewählt, der planmäßig aus dem Gremium ausscheidet.   mehr

  • 14.05.2020

    BASF-Gruppe zeigt Widerstandsfähigkeit in der Corona-Krise

    Umsatz im ersten Quartal 2020 über Vorjahr

    Mit diversifiziertem Portfolio und finanzieller Solidität stemmt sich die BASF-Gruppe gegen die Corona-Krise. Allerdings herrscht hohe Unsicherheit bezüglich der weiteren wirtschaftlicher Entwicklung im Jahr 2020.   mehr

  • 28.02.2020

    Gesamtumsatz sinkt um 2%

    BASF-Berichterstattung zum Geschäftsjahr 2019

    EBIT vor Sondereinflüssen sinkt trotz besserer Entwicklung in allen verbrauchernahen Segmenten.   mehr

  • 25.02.2020

    BASF will mehr Frauen in Führungspositionen

    2030 soll als Zielgröße ein Anteil von 30 % erreicht sein

    Bis Ende 2030 möchte BASF den Anteil an weiblichen Führungskräften steigern und damit konzernweit eine ausgewogenere Geschlechterbalance erreichen.   mehr

Unternehmensinformation

BASF SE

Carl-Bosch-Str. 38
DE 67056 Ludwigshafen
Tel.: 0621 60-0
Fax: 0621 60-42525

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Wörterbuch Kunststofftechnik

Fast 2000 Fachbegriffe in sieben Sprachen helfen Ihnen bei der Kommunikation mit Ihren Geschäftspartnern.


Zum Wörterbuch Kunststofftechnik