nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
30.04.2019

Wer hat´s erfunden?

Meinung

© Hanser/H.Zett

© Hanser/H.Zett

Liebe Leserinnen und Leser,

viele Dinge des täglichen Lebens sind für uns ganz selbstverständlich mit Markennamen verbunden. Papiertaschentücher werden in Deutschland meist als „Tempo“ bezeichnet, und wer einen Streifen „tesa“ braucht, möchte etwas mit einem transparenten Klebestreifen befestigen. Für Werbefachleute bedeuten solche generischen Markennamen den Marketing-Olymp, da sie von den meisten Verbrauchern sofort mit dem Produkt assoziiert werden.

Auch der Begriff „Kunststoffe“ ist so ein Markenname. Erfunden wurde er von Dr. Richard Escales, der 1911 einen Titel für seine damals neu gegründete Fachzeitschrift benötigte. Auf der K 2019 wird daran bei der Verleihung des Dr.-Richard-Escales-Preises sicher erinnert. Bis zum 8. Mai haben Sie übrigens noch Zeit, uns Vorschläge zu schicken, wer aus der Kunststoffbranche die Auszeichnung in diesem Jahr erhalten soll. Mehr Details dazu, was es mit dem Preis auf sich hat und wie Sie Vorschläge für mögliche Kandidaten einreichen können, bekommen Sie hier.

Andreas Stein

Weiterführende Information
  • K 2019 – Branchentreff für Kunststoff und Kautschuk

    Der Countdown zur K 2019 läuft bereits. Vom 16. bis 23. Oktober 2019 versammelt sich die Kunststoff- und Kautschukindustrie wieder auf dem Düsseldorfer Messegelände. Das Ausstellungsangebot der K umfasst die Bereiche Maschinen und Ausrüstungen, Roh- und Hilfsstoffe sowie Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse.   mehr

  • 12.04.2019

    Kandidaten gesucht

    Wer erhält den Dr.-Richard-Escales-Preis 2019?

    Alle drei Jahre wieder ist es Zeit, eine besondere Persönlichkeit der Kunststoffbranche zu ehren. Und diesmal ist auch Ihre Meinung gefragt!   mehr

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe Basics