nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
29.11.2019

Rohstoff der Zukunft

Meinung

© Hanser/H.Zett

Liebe Leserinnen und Leser,

am 27. November hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den Deutschen Zukunftspreis 2019 verliehen. Er würdigt Entwicklungen, die zugleich wirtschaftliches Potenzial entfalten und Arbeitsplätze schaffen. Zu den Finalisten zählte auch ein katalytisches Verfahren, mit dem sich Kohlendioxid als Ausgangsmaterial für die chemische Industrie nutzen lässt.

Die Idee, Kohlendioxid als Rohstoff zu nutzen ist nicht ganz neu. Von zentraler Bedeutung sind dabei vor allem die Prozesskosten, da sie über die industrielle Verwendung entscheiden. Hier scheinen die Forscherinnen und Forscher einen Schritt weiter gekommen zu sein. Vielleicht wird dadurch CO2 zukünftig vom klimaschädlichen Gas zum kostbaren Rohstoff.

Andreas Stein

Weiterführende Information
  • 29.11.2019

    CO2 -Innovation im Rampenlicht

    Covestro in der Endrunde für Deutschen Zukunftspreis

    Ein neues Verfahren zur Verwendung von Kohlendioxid als Rohstoff bescherte Covestro die Teilnahme an der Endrunde für den Deutschen Zukunftspreis 2019.   mehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe Basics