nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
13.03.2020

Rezepte gegen Corona

Meinung

© Hanser/Zett

Sehr geehrte Damen und Herren,

ganz auf persönliche Kontakte mit Außenstehenden verzichten? Das geht nicht in allen Positionen eines Unternehmens. Ob im Vertrieb oder in der Personalabteilung – spätestens wenn Eckdaten und inhaltliche Fragen telefonisch oder per Videokonferenz geklärt sind, kommt ein Vertrag meist erst nach einem direkten Gespräch zustande. Sind solche vertrauensbildende Gepflogenheiten zu riskant in Zeiten einer Virus-Epidemie, die zur Absage oder Verschiebung zahlreicher Branchenveranstaltungen führt?

Wenigstens lässt sich organisatorisch das Risiko verringern, dass eine Infektion ganze Abteilungen lahmlegt: Man teile eine Arbeitsgruppe in Team A und B. An einem Tag nimmt nur Team A Außenkontakte wahr, während Team B von zuhause aus arbeitet. Am nächsten Arbeitstag trifft ausschließlich Team B Kunden oder Bewerber; für Team A gilt Homeoffice. Falls sich ein Teammitglied anstecken sollte, bleibt wenigstens das andere Team arbeitsfähig, da es keinen Kontakt zwischen A und B gab.

Wie reagieren Sie oder Ihr Unternehmen auf die zunehmenden Einschränkungen? Schreiben Sie mir, insbesondere wenn Sie auch solche lebenspraktischen Rezepte haben, die uns besser durch die Corona-Krise bringen können. Und bleiben Sie gesund!

Dr. Karlhorst Klotz

Weiterführende Information
  • 26.03.2020

    Verschiebungen und Ausfälle durch Corona

    Update Donnerstag, 26. März 2020

    Die Verbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) hat starke Auswirkungen auf die Realwirtschaft und eine Reihe von Veranstaltungen. Sehen Sie hier eine Übersicht über die verschobenen und abgesagten Veranstaltungen.   mehr

  • 17.03.2020

    Auf dem Weg zur Unterarm-Gesellschaft

    Meinung

    Eine originelle Produktionsidee aus dem 3D-Drucker greift eine Hygienemaßnahme gegen die Verbreitung des Coronavirus auf.   mehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen