nach oben
English
05.02.2019

Recycling bleibt das heißeste Thema

Meinung

© Hanser/Zett

© Hanser/Zett

Liebe Leserinnen und Leser,

das Ergebnis unserer Umfrage zu den wichtigsten Trends und Themen im K-Jahr 2019 fällt sehr eindeutig aus. Fast die Hälfte der insgesamt 218 Abstimmenden nannte „Recycling und Design for Recycling“ als dominantes Thema. Mit deutlichem Abstand folgen „Digitalisierung und Industrie 4.0“ mit rund 40% sowie „Smarte Kunststoffbauteile“ und „Additive Fertigung“ mit jeweils knapp 34%.

Ob sich das Recycling wegen der anhaltenden Kritik an den Langzeitfolgen mangelhafter Entsorgung in den Branchenfokus schiebt, ist Spekulation. Fakt ist, dass dieses Thema mehr Aufmerksamkeit durch die Kunststoffindustrie verdient. „Design for Recycling“ ist ein guter Ansatzpunkt für Verbesserungen bei den Anwendungen. Um die die öffentliche Diskussion zu befrieden, werden aber auch bei den Materialien und Anlagen noch viele Fortschritte nötig sein.

Andreas Stein

Weiterführende Information
  • 30.01.2019

    Kunststoffrecycling ist besser als sein Ruf

    BMU-Faktencheck zu Recycling- und Einsatzquote

    Aufgrund verworrener Berichterstattung in der Tagespresse sah sich das Bundesministerium genötigt, über einige durcheinander geratene bzw. veraltete Fakten aufzuklären.   mehr

    2 Kommentare
  • 15.01.2019

    Mehr Recycling, mehr Transparenz

    Neues Verpackungsgesetz in Deutschland in Kraft getreten

    Seit dem 1. Januar gelten für die Verpackungsentsorgung in Deutschland weitreichende neue Regeln. Die Grundlagen dafür schafft das im März 2017 verabschiedete neue Verpackungsgesetz (VerpackG), das die Verpackungsverordnung (VerpackV) abgelöst hat.   mehr

  • Welche Themen werden im K-Jahr wichtig?

    Umfrage zu den Trends 2019

    Wir wollten von Ihnen wissen, welche Themen im K-Jahr 2019 im Fokus stehen werden. Sehen Sie hier das Ergebnis der Abstimmung.   mehr

    1 Kommentar
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen