nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
23.03.2017

Rasanter Leichtbau

Meinung

© Hanser

© Hanser

Liebe Leserinnen und Leser,

während das Stuttgarter Kunststoffkolloquium zu Ende ging, konnten Sie bei uns schon Berichte über zwei Highlights lesen: Porsche gab Einblicke in seine Leichtbau-Kompetenz , von Carbon- über Glasfasern bis hin zu Hochleistungsfüllstoffen für geschäumte Systeme.

Eine Podiumsdiskussion zum Abschluss des zweiten Kolloquiumtages zeigte auf, dass Industrie 4.0 die Kunststoffbranche noch immer spaltet: IT-affine Unternehmen wittern Chancen und Geschäftsmodelle, vor allem kleinere Betriebe sehen wenig Nutzen und sorgen sich um die Sicherheit ihrer Daten. Wie auch immer der Weg der einzelnen Unternehmen aussehen mag: Ignorieren geht gar nicht.

Viel Spaß beim Lesen!

Dr. Karlhorst Klotz

PS: Mehr Leichtbau-Ideen gab es auf dem Gipfel in Paris .

Weiterführende Information
  • 23.03.2017

    Der Wert des gesparten Kilogramms

    Leichtbau-Praxis mit Hochleistungskunststoffen bei Porsche

    Leichtbau kann nicht nur bei Strukturbauteilen knifflig sein. Einen Blick in das Porsche-Nähkästchen des Leichtbaus gab der Eröffnungsvortrag des 25. Stuttgarter Kunststoffkolloquiums.   mehr

  • 23.03.2017

    Industrie 4.0 – Revolution mit Ansage

    Podiumsdiskussion zeigt Kontroversen in der Kunststoffbranche auf

    Trotz Vorbehalten: Es ist höchste Zeit, sich um das Thema Industrie 4.0 zu kümmern. Warum, wurde auf einer Podiumsdiskussion beim Kunststoffkolloquium in Stuttgart deutlich.   mehr

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe Basics