nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
11.02.2020

Preis für Fälschungen

Meinung

© Hanser/H.Zett

Liebe Leserinnen und Leser,

viele Markenhersteller kennen das Problem genau: Kaum ist ein neues Produkt auf dem Markt, schon tauchen auch die ersten Kopien davon auf. Der florierende Internethandel erleichtert den Händlern den Vertrieb, und die Rückverfolgung der Fälschungen wird immer schwieriger. Die Markeninhaber können sich dagegen nur mit begrenzten Mitteln wehren.

Seit Jahren weist der „Plagiarius“, der Negativ-Preis für die dreistesten Produktfälschungen, auf diesen Missstand hin. Der Schmähpreis macht auf das Problem aufmerksam und klagt gleichzeitig die Fälscher mit ihrem immer rücksichtsloseren Vorgehen an. Das verhindert zwar keine neuen Plagiate, fördert aber die kritische Auseinandersetzung mit dem Thema.

Andreas Stein

Weiterführende Information
  • 07.02.2020

    Negativ-Preis „Plagiarius" 2020

    Schmäh-Preis rückt Schäden durch Plagiate und Fälschungen ins öffentliche Licht

    Am 7. Februar 2020 wurde auf der Frankfurter Konsumgütermesse „Ambiente“ zum 44. Mal der Negativ-Preis „Plagiarius" verliehen. Wir zeigen Ihnen die „Sieger" der diesjährigen Preisvergabe.   mehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen