nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
05.10.2018

Klassentreffen der Kunststoffbranche

Meinung

© Hanser/Zett

© Hanser/Zett

Liebe Leserinnen und Leser,

wäre da nicht dieser geschäftliche Hintergrund, man könnte angesichts der beschaulichen Kulisse des Bodensees und der vielen angeregten und intensiven Gespräche auf der Fakuma fast den Eindruck gewinnen, es handle sich um ein generationenübergreifendes Klassentreffen. Viele Aussteller und Besucher scheinen sich schon lange zu kennen und die Messe zu nutzen, um sich mal wieder persönlich zu treffen und über die Neuigkeiten des langsam zu Ende gehenden Geschäftsjahres auszutauschen.

Ganz falsch ist dieser Eindruck sicher nicht, wie auch die Auswertung unserer Umfrage zu den Besuchsgründen der Fakuma zeigt. Die Kontaktpflege gehört zu den häufigsten Motiven für den Messebesuch. Aber genau das macht auch den Charakter der Fakuma aus und die Messe damit zu einem geschäftlichen Termin der angenehmen Sorte.

Andreas Stein

Weiterführende Information
  • Fakuma 2018

    Hightech im Dreiländereck

    Im Oktober 2018 findet wieder die Fakuma-Messe für Kunststoffverarbeitung in Friedrichshafen statt. Hier gibt es Daten und Fakten zur Messe sowie umfangreiche multimediale Berichte.   mehr

  • Warum besuchen Sie die Fakuma 2018?

    Umfrage zu den Beweggründen für den Messebesuch

    Mitte Oktober öffnet die Fakuma in Friedrichshafen ihre Türen. Wir wollten von unseren Nutzern wissen, was Ihre Beweggründe für den Messebesuch sind. Sehen Sie hier die Ergebnisse unserer Umfrage!   mehr

  • 05.10.2018 von Effektiv, peinlich und Klischeebehaftet Der Messebesuch

    Typischer Messebesuch? Das heißt ein bis zwei Tage Vorbereitung, Termine vereinbaren, kurze Wege planen... 10-12 Termine in 6-7 Stunden... einiges ist Networking, anderes ist Neues sehen, ein Gefühl bekommen... alternative: die 10-12 Termine? Den Außendienst des Lieferanten einladen, Termin ausmachen dreimal verschieben, zusehen dass eventuellder Techniker im Hitergrund mitkommt, wenn man dann doch etwas sehen will einen Gegenbesuch...

    Einguter Messebesuch ist Streß, auch weil die Kinder zu Hause ein nettes Giveaway von der Messe erwarten, auch die Kollegin will ihren Kugelschreiber... das nette Plakat, das Periodensystem... bzw: Auf der Fakuma oder anderen Herbstmessen: an die Kalender für die Lehrer denken... gehört auch dazu,,,

    Ein Messebesuch ist Streß... man ist hinterher platt...

    aber: Es ist die Effektivste Methode des Lieferantenkontakts und was im Internet das immer wieder als Alternative propagiert wird:

    Über neue Technologien wie "Saugstrahlen" stolpert man im Netz selten und wenn ist häufig der Aha Effekt auf den Bildern nicht so da...

    Um den Streß führt kein Weg herum... Toll wenn Fakuma oder K angesagt ist und noch schöner wenn es wieder vorbei ist!

    Und Ausstellerseitig? Sieht es wohl kaum anders aus...

    Hab ich ein Klischee vergessen? Ja da wären och die Lecker Schnittchen und der super Kaffee zu nennen... wie überleb ich jedesmal die 10 Tassen???

Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe Basics