nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
15.03.2019

Gehemmtes Brachenwachstum

Meinung

© Hanser/H.Zett

© Hanser/H.Zett

Liebe Leserinnen und Leser,

das Wirtschaftswachstum in Deutschland ist gefährdet. Neben dem immer näher rückenden Brexit sehen viele Branchen und Unternehmen auch die wirtschaftspolitischen Drohgebärden der US-Regierung als zunehmende Gefahr. Als ob das nicht schon genug Probleme wären, schwächeln nun noch die chinesische Wirtschaft und die Absatzzahlen der deutschen Automobilhersteller.

Auch die deutschen Kunststoffverarbeiter leiden unter diesen Einflussfaktoren, wie der GKV auf seiner Aschermittwochs-Pressekonferenz bestätigte. Für 2019 prognostiziert der Verband daher nur ein Branchenwachstum von 2%. Ist dies angesichts der Probleme realistisch? Oder muss die Zahl wegen der K 2019 nicht sogar nach oben korrigiert werden? In unserer Umfrage zum Branchenwachstum können Sie Ihre Stimme für die verschiedenen Optionen abgeben.

Andreas Stein

Weiterführende Information
  • Setzt sich das Branchenwachstum auch 2019 fort?

    Umfrage zum Wirtschaftswachstum der Kunststoffverarbeitung

    Auf seiner Wirtschaftspressekonferenz prognostiziert der GKV für 2019 ein Wachstum der Kunststoffverarbeitung von 2%. Welches Wirtschaftswachstum erwarten Sie in diesem Jahr für die Branche? Sehen Sie hier das Umfrageergebnis!   mehr

  • 08.03.2019

    Neue Rekorde, aber gedämpfte Erwartungen

    Kunststoffverarbeitung in Deutschland wächst weiter

    Der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e. V. (GKV) zog am Aschermittwoch eine wirtschaftliche Bilanz für Deutschland im Jahr 2018 und stellte die Umfrageergebnisse für 2019 vor.   mehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen