nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
12.04.2019

Eine Idee, die bis heute nachwirkt

Meinung

© Hanser/H.Zett

Liebe Leserinnen und Leser,

ich frage mich oft, wie es sich wohl zu Zeiten von Dr. Richard Escales gelebt hat, als es kaum Kunststoffe gab. Anfang des 20. Jahrhunderts waren Polymere eine noch sehr neue Werkstoffklasse und effiziente Verarbeitungsmaschinen reine Zukunftsmusik. Die von Dr. Escales gegründete Zeitschrift mit dem Namen „Kunststoffe“ sollte damals im deutschsprachigen Raum dazu beitragen, das Wissen über die neuen Werkstoffe und ihre Verarbeitung zu verbreiten.

Dieser Grundgedanke spiegelt sich auch bei der Vergabe des Dr.-Richard-Escales-Preises wider, der anlässlich der K 2019 vom Carl Hanser Verlag zum 8. Mal vergeben wird. Er wird an Personen verliehen, die als Kunststoffexperten ihr Wissen in besonderem Maße weitergeben. Falls Sie uns einen Tipp für eine geeignete Kandidatin oder einen Kandidaten geben möchten, zögern Sie nicht, uns ihren Empfehlungen zu schicken.

Andreas Stein

Weiterführende Information
  • 12.04.2019

    Kandidaten gesucht

    Wer erhält den Dr.-Richard-Escales-Preis 2019?

    Alle drei Jahre wieder ist es Zeit, eine besondere Persönlichkeit der Kunststoffbranche zu ehren. Und diesmal ist auch Ihre Meinung gefragt!   mehr

  • Lohn der Beständigkeit
    Kunststoffe 11/2016, Seite 20 - 21

    Lohn der Beständigkeit

    Erstmals geht der Kunststoffe-Medienpreis an eine Frau

    Mit dem Dr.-Richard-Escales-Preis des Carl Hanser Verlags wurde während der K 2016 in Düsseldorf eine Ingenieurin und Wissenschaftlerin...   mehr

  • 20.10.2016

    Sonja Pongratz erhält Dr.-Richard-Escales-Preis

    Auszeichnung geht erstmals an eine Frau

    Am ersten Messeabend der K in Düsseldorf wurde nun bereits zum siebten Mal der Dr.-Richard-Escales-Preis verliehen – zum ersten Mal an eine Frau. Für ihre Verdienste „um die kontinuierliche Vermittlung von Fachwissen zur Beständigkeit von Kunststoffen“ – wie es in der Laudatio hieß – erhielt Prof. Dr.-Ing. Sonja Pongratz am 19. Oktober 2016 den Dr.-Richard-Escales-Preis 2016.   mehr

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen