nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
26.02.2019

Die Zeit der Rekorde ist vorbei

Meinung

© Hanser/H.Zett

© Hanser/H.Zett

Liebe Leserinnen und Leser,

die von den Kunststofferzeugern diese Woche verkündeten Bilanzzahlen zeigen vor allem eines: Die Zeit der Rekorde ist erst einmal vorbei. Borealis verzeichnete für das Gesamtjahr 2018 einen niedrigeren Nettogewinn als noch 2017 und das Ergebnis von Covestro konnte ebenfalls nicht an das laut eigenen Aussagen „von einer sehr positiven Sonderkonjunktur geprägte“ Vorjahr anknüpfen. Auch bei der BASF ging das Ergebnis deutlich zurück .

Allen gemein ist ein deutlich schlechteres zweites Halbjahr 2018. Als Gründe hierfür werden der globale Wirtschaftsabschwung und höhere geopolitische Unsicherheiten genannt, vor allem durch den Handelsstreit zwischen den USA und China sowie den Brexit. Auch die Verluste durch das Niedrigwasser im Rhein kann die BASF nun mit 250 Mio. EUR beziffern inklusive schwieriger Mengenentwicklung. Die so wichtigen Branchen Automobil, Bau und Elektro & Elektronik melden eher verhaltene Wachstumsaussichten. Diese verhaltene Konjunktur bildet dem Rahmen für das so wichtige K-Jahr, leider.

Franziska Gründel

Weiterführende Information
  • 26.02.2019

    Covestro erzielt gute Ergebnisse

    Steigende Nachfrage bei stärkerem Wettbewerbsdruck

    Mengen und Konzernumsatz von Covestro stiegen 2018 zwar, aber das Ergebnis konnte nicht an das Vorjahr anknüpfen. Die Prognose für 2019 ist geprägt von weiterem Mengenwachstum bei niedrigeren Margen.   mehr

  • 26.02.2019

    BASF 2018: Umsatzanstieg und Ergebnisrückgang

    Niedrigere Beiträge vom Segment Chemicals

    Zum ersten Mal in seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender der BASF präsentierte Dr. Martin Brudermüller die Bilanzzahlen des Chemiekonzerns für 2018. Die Gesamtbilanz fällt eher durchwachsen aus.   mehr

  • 25.02.2019

    Borealis meldet starkes Geschäftsergebnis

    Nettogewinn 2018 von 906 Millionen Euro

    Ein gutes Ergebnis trotz globalem Wirtschaftsabschwung und höheren geopolitischen Risiken erreichte die Borealis AG 2018. Dafür wurde weltweit erheblich investiert und auf Recycling gesetzt.   mehr

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe Basics