nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
20.02.2020

Startschuss für die 3D Pioneers Challenge 2020

35.000 € Preisgeld warten auf die Gewinner

  • Die 3D Pioneers Challenge ist eine internationale Plattform für Pioniere im 3D-Druck. Der Wettbewerb für additive Fertigungsverfahren bietet eine Bühne für alle Enthusiasten, die sich mit neuen Technologien befassen und sich dabei des 3D-Drucks bedienen (© Messe Erfurt)

    Die 3D Pioneers Challenge ist eine internationale Plattform für Pioniere im 3D-Druck. Der Wettbewerb für additive Fertigungsverfahren bietet eine Bühne für alle Enthusiasten, die sich mit neuen Technologien befassen und sich dabei des 3D-Drucks bedienen (© Messe Erfurt)

  • Alle Interessierten sind aufgerufen, sich mit ihren Projekten bis zum 1. März 2020 zu bewerben (© Messe Erfurt/C.Seeling)

    Alle Interessierten sind aufgerufen, sich mit ihren Projekten bis zum 1. März 2020 zu bewerben (© Messe Erfurt/C.Seeling)

  • Für Studierende und Young Professionals ist die Teilnahme an der 3DPC kostenfrei (© Messe Erfurt/C.Seeling)

    Für Studierende und Young Professionals ist die Teilnahme an der 3DPC kostenfrei (© Messe Erfurt/C.Seeling)

  • Die Plattform zeigt jedes Jahr auf, welche Felder durch additive Technologien vorangetrieben werden (© Messe Erfurt/C.Seeling)

    Die Plattform zeigt jedes Jahr auf, welche Felder durch additive Technologien vorangetrieben werden (© Messe Erfurt/C.Seeling)

  • Die Auszeichnung wird in den Kategorien „Design“, „MedTech“, „FashionTech“, „Material“, „Architektur“, „Digital“, „Mobilität“, „Nachhaltigkeit“ durch „Elektronik“ vergeben (© Messe Erfurt/C.Seeling)

    Die Auszeichnung wird in den Kategorien „Design“, „MedTech“, „FashionTech“, „Material“, „Architektur“, „Digital“, „Mobilität“, „Nachhaltigkeit“ durch „Elektronik“ vergeben (© Messe Erfurt/C.Seeling)

  • Insgesamt werden bei der 3D Pioneers Challenge Preisgelder in Höhe von 35.000 EUR ausgeschüttet, womit die Auszeichnung weltweit einer der am höchsten dotierten Designwettbewerbe für Innovation in additiven Fertigungsverfahren ist (© Messe Erfurt/C.Seeling)

    Insgesamt werden bei der 3D Pioneers Challenge Preisgelder in Höhe von 35.000 EUR ausgeschüttet, womit die Auszeichnung weltweit einer der am höchsten dotierten Designwettbewerbe für Innovation in additiven Fertigungsverfahren ist (© Messe Erfurt/C.Seeling)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Die 3D Pioneers Challenge (3DPC) bündelt bereits im 5. Jahr im Rahmen der Rapid.Tech 3D die Innovationen der Branche. Die 3DPC 2020 bietet damit den zukunftsweisenden und wegbereitenden Konzepten eine Bühne, die mittels additiver Herstellungsverfahren Visionen Realität werden lassen. Ab sofort können sich Interessierte für den Designwettbewerb anmelden.

Der Award adressiert weltweit 3D-Enthusiasten, Spezialisten, Entwickler und Querdenker aus Hochschulen, Universitäten und Instituten aus der Industrie oder Ingenieur- und Designbüros, die über den Tellerrand hinausschauen.

Wir schreiben das Jahr 2020 ...

Im Heute angekommen sind 3D-Druck, Materialinnovationen, künstliche Intelligenz oder Robotik längst Fokus in Forschung, Industrie und Gesellschaft. Produkte werden überdacht, virtuell entwickelt und simuliert. Sie erhalten eine imposante neue Ästhetik und Effizienz in ihrer Performance.

Jüngste Entwicklungen, beispielsweise im Bereich des Bioprinting oder auch in gedruckter Elektronik bis hin zu Softrobotik oder dem Drucken im Großformat, sind inspirierend. Pioniere forschen in Nanomaterialien oder gestalten formverändernde Produkte und entwickeln damit den smarten 4D-Druck. In der nachhaltigen sowie industrietauglichen Gestaltung von morgen sind interdisziplinäres Handeln und kreatives Querdenken der Schlüssel zu Innovationen – Advanced Manufacturing.

Die Plattform zeigt jedes Jahr auf, welche Felder durch additive Technologien vorangetrieben werden. So werden die Kategorien „Design“, „MedTech“, „FashionTech“, „Material“, „Architektur“, „Digital“, „Mobilität“, „Nachhaltigkeit“ durch „Elektronik“ ergänzt, die neben Systemintegration auch neue Materialien erfordert.

Hoch dotierte Auszeichnung

Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 35.000 € wird vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft gestiftet. Die 3D Pioneers Challenge (3DPC) ist damit weltweit einer der am höchsten dotierten Designwettbewerbe für Innovation in additiven Fertigungsverfahren.

Partner der 3DPC unterstützen zudem mit weiteren Preisen und Awards: Autodesk gibt mit dem Sonderpreis „Special Mention by Autodesk“ drei Teilnehmern die Möglichkeit, an dem renommierten „Autodesk Technology Centers Residency Program“ in San Francisco, Boston oder Toronto teilzunehmen und ihre Konzepte mit neuesten Technologien weiterzuentwickeln. Außerdem wird das „Best student project“ von Makerbot mit dem 3D-Drucker „Makerbot Replicator+“ ausgezeichnet.

Autodesk-Software-Lizenzen von Fusion 360 sowie von NetFabb, das 3D Printing Handbook von 3DHubs und Buchpreise von av edition, dem Verlag für Architektur und Design, runden das Angebot an Preisen mit einem Gesamtwert von 40.000 € ab.

3DPC als Teil der Rapid.Tech 3D

Die Projekte der Finalisten werden auf der Rapid.Tech 3D in Erfurt vom 5. bis 7. Mai 2020 auf einer Sonderschau präsentiert. Die 3D-Pioneers-Challenge-Preisverleihung findet im Rahmen eines Galaabends am 6. Mai 2020 in Erfurt statt. Anschließend gehen die Exponate der Finalisten für ein Jahr auf Roadshow zu internationalen Veranstaltungen, wie beispielsweise im Deutschen Bundestag mit dem Partner Verband 3D Druck e.V.

Alle Interessierten sind aufgerufen, sich mit ihren Projekten bis zum 1. März 2020 zu bewerben. Für Studierende und Young Professionals ist die Teilnahme kostenfrei. Alle Informationen für Einreicher, die Ausschreibungsunterlagen sowie die Online-Anmeldung und Registrierung sind abrufbar unter: www.3dpc.io


Mediathek

Visionäres additiv gefertigt

Schichtweise Industrialisierung

Weiterführende Information
  • 15.11.2019

    Neuer Name für etablierte 3D-Fachmesse

    Aus Rapid.Tech + FabCon 3.D wird Rapid.Tech 3D

    Die älteste deutsche Kongressmesse für additive Technologien erhält nicht nur einen neuen, einprägsamen Namen, sondern auch einen neuen Platz im Terminkalender.   mehr

  • 17.04.2019

    Designprozess für additive Fertigung neu denken

    Forum Konstruktion zur Rapid.Tech + FabCon 3.D thematisiert Entwicklungsprozesse

    Vom 25. bis 27. Juni 2019 findet bereits zum 16. Mal die Rapid.Tech + FabCon 3.D in der Messe Erfurt statt. Das Forum Konstruktion thematisiert auf der Veranstaltung die veränderte Herangehensweise an Entwicklungsprozesse beim Additive Manufacturing.   mehr

  • 17.10.2018

    3D-Druck-Pioniere geehrt

    „Urgestein“-Award der Rapid.Tech + FabCon 3.D

    Das 15. Veranstaltungsjubiläum 2018 nahm die Messe Erfurt zum Anlass, um 15 3D-Druck-Pioniere für ihr Engagement mit einer 3D-gedruckten Trophäe zu ehren.   mehr

  • 08.06.2018

    Neuheiten im industriellen und kreativen 3D-Druck

    Starkes Besucherinteresse bei Rapid.Tech + FabCon 3.D 2018

    Knapp 5.000 Gäste kamen zur Internationalen Messe und Konferenz für additive Technologien nach Erfurt.   mehr

  • 22.05.2018

    Wachsende Bedeutung additiv gefertigter Medizinprodukte

    Forum zeigt Zusammenspiel von Medizin und 3D-Druck

    Die Messe Erfurt ergänzt das diesjährige Kongressprogramm der Rapid.Tech + FabCon 3.D vom 5. bis 7. Juni 2018 um ein eigenes Forum Medizin-, Zahn- und Orthopädietechnik.   mehr

  • 27.04.2018

    „Mitdenkende“ Technik

    3D-gedruckte Elektronik auf der Rapid.Tech + FabCon 3.D

    Das Forum 3D-gedruckte Elektronik & Funktionalität zeigt Beispiele für die Integration von Sensorik, Elektronik und Optik in additiv gefertigte Produkte.   mehr

Unternehmensinformation

Messe Erfurt GmbH

Gothaer Strasse 34
DE 99094 Erfurt
Tel.: 0361 400-0
Fax: 0361 400-1111

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen