nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
05.11.2020

Neue Restriktion im Umgang mit Diisocyanaten

FSK veröffentlicht entsprechenden REACH-Leitfaden

Der Leitfaden des FSK und der ISOPA/ALIPA informiert über den Ablauf des REACH-Verfahrens, den derzeitigen Stand und gibt Antworten auf häufige Fragen (© FSK)

Der Leitfaden des FSK und der ISOPA/ALIPA informiert über den Ablauf des REACH-Verfahrens, den derzeitigen Stand und gibt Antworten auf häufige Fragen (© FSK)

Die Betrachtung der Diisocyanate unter REACH ist abgeschlossen. Seit mehr als sechs Jahren haben nationale und europäische Behörden die Stoffgruppe untersucht und nach einer effizienten und sinnvollen Regelung gesucht, einen sicheren Umgang mit den Chemikalien zu gewährleisten. Nun ist es offiziell – Schulungen für alle Verwender werden verpflichtend. Die Details zum europäischen Verfahren hat der FSK mit der Neuauflage seines REACH-Leitfadens zu Diisocyanaten aufbereitet.

Der FSK (Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V.) hat seit Beginn der ersten Überlegungen der Behörden zu einer Beschränkung von Diisocyanaten den Prozess aktiv begleitet. Im Kontakt mit nationalen und internationalen Behörden und Verbänden konnten so relevante Daten und Informationen erarbeitet und ausgetauscht werden. Ziel war ein europaweit umfassender Arbeitsschutz mit zweckmäßigen und zuverlässigen Maßnahmen.

Schulungen für sicheren Umgang

Die nun beschlossene Beschränkung sieht Schulungen für alle Verwender von Diisocyanaten vor. Die Chemikalien sind neben den Polyolen die Hauptkomponente für die Herstellung von Polyurethan. Der vielseitige, moderne und innovative Kunststoff ist in zahlreichen Alltagsgegenständen enthalten und nicht wegzudenken. Diisocyanate sind daher für eine ganze Branche unersetzlich.

Wie sich die europäische Beschränkung nach der REACH-Verordnung künftig auswirkt, beschreibt der Leitfaden des FSK. Der Leitfaden – nunmehr in der dritten Auflage – gibt einen guten Überblick, über die Entwicklung und die kommenden Schulungen, die auch der FSK zukünftig anbieten wird.

Die aktuelle Auflage des REACH-Leifadens steht ausschließlich den FSK-Mitgliedern zur freien Verfügung. Informationen zum Beschränkungsverfahren sowie zu Schulungsinhalten finden Sie auf der Homepage des FSK unter https://www.fsk-vsv.de/reach/.

Weiterführende Information
  • 27.11.2019

    FSK-Innovationspreis verliehen

    Schäume im 3D-Druck und bis 200 °C temperaturbeständiges PUR

    Fünf Projekte erhalten in diesem Jahr den Innovationspreis des Fachverbands Schaumkunststoffe und Polyurethane. Prämiert wurden unter anderem ein Verfahren zum 3D-Druck von Schäumen und ein Polyurethan der BASF.   mehr

  • 03.09.2019

    PUR-Messeauftritt im Zehnerpack

    Die FSK-Partner auf dem K-Gemeinschaftsstand

    Mit zehn seiner Mitglieder wird der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane auf der K 2019 präsent sein.   mehr

Unternehmensinformation

Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V.

Am Hauptbahnhof 10
DE 60329 Frankfurt
Tel.: 069 299207-0
Fax: 069 299207-11

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen