nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
03.03.2020

IKV-Kolloquium wegen Coronavirus verschoben

Neuer Termin im September 2020

Das 30. Internationale Kolloquium Kunststofftechnik und das im Vorfeld zum Kolloquium geplante International Symposium on Plastics Technology werden verschoben (© Hanser/A.Stein)

Das 30. Internationale Kolloquium Kunststofftechnik und das im Vorfeld zum Kolloquium geplante International Symposium on Plastics Technology werden verschoben (© Hanser/A.Stein)

Anlässlich der aktuellen Entwicklungen in Sachen Coronavirus hat das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) am 2. März entschieden, das Internationale Kolloquium Kunststofftechnik vom 11. bis 12. März 2020 in Aachen zu verschieben. Die Veranstaltung wird stattdessen am 9. und 10. September 2020 stattfinden.

Auch das im Vorfeld zum Kolloquium geplante International Symposium on Plastics Technology am 10. März wird auf einen Ersatztermin am 8. September 2020 verschoben.

Präventive Maßnahme

Die Geschäftsleitung des IKV sowie der Vorstand der IKV-Fördervereinigung nehmen die Entwicklungen rund um das Coronavirus (Covid-19) sehr ernst. Die Verantwortlichen des Instituts haben die Situation in den letzten Tagen mit großer Sorgfalt verfolgt und standen in intensivem Austausch mit den verantwortlichen Stellen.

Auf Basis der aktuell zur Verfügung stehenden Informationen fiel der Entschluss, keinerlei Risiko einzugehen. Die Absage der beiden Veranstaltungen, zu denen sich rund 800 internationale Teilnehmer angemeldet hatten, ist dabei rein präventiv. Es gibt derzeit keinen bekannten Verdachtsfall im direkten Umfeld des IKV.

Alle gebuchten Teilnehmertickets behalten ihre Gültigkeit für die genannten Ersatztermine. Wer von einer Teilnahme zum Ersatztermin generell absehen möchte, kann sein Ticket bis zum 16. März 2020 kostenfrei stornieren.

Mehr Informationen zur Verschiebung des Internationalen Kolloquium Kunststofftechnik erhalten Sie auf der Hompage der Veranstaltung. (Red.)

Weiterführende Information
  • 12.05.2020

    Verschiebungen und Ausfälle durch Corona

    Update Dienstag, 28. Mai 2020

    Die Verbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) hat starke Auswirkungen auf die Realwirtschaft. Veranstaltungen werden abgesagt oder verschoben. Sehen Sie hier eine Übersicht über die betroffenen Branchenveranstaltungen.   mehr

  • 10.03.2020

    Plastics Recycling Show Europe verschoben.

    Neuer Termin noch nicht bekannt

    Die Liste der wegen des Corona-Virus verschobenen oder abgesagten Veranstaltungen wird immer länger. Neuestes Opfer ist die Plastics Recycling Show Europe, die Ende März in Amsterdam stattfinden sollte.   mehr

  • 04.03.2020

    Hannover Messe wird in den Juli verlegt

    Auflagen für Durchführung zu hoch

    Die Deutsche Messe verschiebt aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um Covid-19 (Coronavirus) die ursprünglich für 20. bis 24. April 2020 geplante Hannover Messe in den Juli 2020.   mehr

  • 03.03.2020

    Maschinenbau vor weiterem Umsatzrückgang

    Unveränderte Bedeutung des chinesischen Markts

    Die Folgen der weltweiten Ausbreitung des Corona-Virus werden auch für die Kunststoff- und Gummimaschinenbauer immer deutlicher spürbar.   mehr

  • 28.02.2020

    JEC World 2020 verschoben

    Neuer Termin im Mai

    Die JEC-Gruppe hat infolge der jüngsten Bewertung der Situation beschlossen, die Ausgabe 2020 der JEC World zu verschieben.   mehr

  • 27.02.2020

    Technologie-Tage 2020 finden nicht statt

    Arburgs Branchen-Event vom 11. bis 14. März in Loßburg entfällt

    Aufgrund des Coronavirus hat die Arburg-Geschäftsleitung entschieden, die internationalen Technologie-Tage vom 11. bis 14. März 2020 in Loßburg abzusagen.   mehr

  • 20.02.2020

    Chinaplas 2020 auf August verschoben

    Auswirkung der Coronavirus-Epidemie

    Von der Virusepidemie in China ist auch die größte asiatische Kunststoffmesse betroffen. Der Veranstalter hat nun den neuen Termin für die Messe veröffentlicht.   mehr

  • 17.02.2020

    IKV baut Smart Factory auf dem Campus Melaten

    19,5 Mio. Euro für den Forschungs- und Industriestandort Aachen

    Am Standort des IKV in Aachen Melaten entsteht auf mehr als 4200 Quadratmetern mit dem „Plastics Innovation Center 4.0“ eine vollständig vernetzte Forschungs- und Entwicklungsumgebung.   mehr

  • Biokunststoff mit halogenfreiem Flammschutz
    Kunststoffe 02/2019, Seite 50 - 56

    Biokunststoff mit halogenfreiem Flammschutz

    Geschäumte Platten und Spritzgießbauteile aus Celluloseacetat mit halogenfreiem Flammschutzsystem und umweltfreundlichen Treibmitteln

    Geschäumte Platten aus Polystyrol (XPS) werden seit Generationen zur thermischen Isolierung von Gebäuden eingesetzt. Aufgrund...   mehr

  • CO2-Schäumen leicht gemacht
    Kunststoffe 08/2018, Seite 30 - 34

    CO2 -Schäumen leicht gemacht

    Maßgeschneiderte Treibmittelgemische in der Schaumfolienextrusion

    In der industriellen Praxis konnte sich CO2 bislang nur teilweise als Treibmittel für die Schaumfolienherstellung durchsetzen, weil es in...   mehr

  • Prozesseinrichtung durch  maschinelles Lernen
    Kunststoffe 06/2018, Seite 36 - 41

    Prozesseinrichtung durch maschinelles Lernen

    Gezielte Wahl von Spritzgießparametern aus Simulationen und praktischen Versuchen

    Maschinelle Lernverfahren besitzen ein großes Potenzial in der Produktion – bislang existieren allerdings nur wenige konkrete...   mehr

Unternehmensinformation

Institut für Kunststoffverarbeitung IKV in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen

Seffenter Weg 201
DE 52074 Aachen
Tel.: 0241 80-93806
Fax: 0241 80-92262

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen