nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
11.10.2018

Detaillierte Recycling-Daten erstmals vorgestellt

Neue Studie zum Kunststoffstoffstrom in Deutschland

  • Die wesentlichen Ergebnisse des Stoffstrombildes Kunststoffe in Deutschland 2017 im Überblick (© PlasticsEurope)

    Die wesentlichen Ergebnisse des Stoffstrombildes Kunststoffe in Deutschland 2017 im Überblick (© PlasticsEurope)

  • Gegenüberstellung von Kunststoffverbrauch und -abfallmengen in Deutschland anhand wesentlicher Beispiele (© PlasticsEurope)

    Gegenüberstellung von Kunststoffverbrauch und -abfallmengen in Deutschland anhand wesentlicher Beispiele (© PlasticsEurope)

  • Verwertung von Kunststoffabfällen insgesamt (inkl. Produktions-und Verarbeitungsabfällen) (© PlasticsEurope)

    Verwertung von Kunststoffabfällen insgesamt (inkl. Produktions-und Verarbeitungsabfällen) (© PlasticsEurope)

  • Abfallentwicklung in einer Zeitreihe von 1994 -2017 (© PlasticsEurope)

    Abfallentwicklung in einer Zeitreihe von 1994 -2017 (© PlasticsEurope)

  • Entwicklung der Abfallverwertung in einer Zeitreihe von 1994 -2017 (© PlasticsEurope)

    Entwicklung der Abfallverwertung in einer Zeitreihe von 1994 -2017 (© PlasticsEurope)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Umfassende und genaue Daten zum Kunststoffkreislauf in Deutschland liefert eine heute vorgestellte, neu aufgelegte Stoffstromanalyse. Neben der Produktion von neuen Kunststoffen wurden in dieser Studie erstmals auch detailliert die Mengen der Erzeugung und Verarbeitung von Rezyklaten ermittelt. Für die Erhebung mit dem Titel "Stoffstrombild Kunststoffe in Deutschland 2017" wurden mehr als 2.000 Unternehmen aus Kunststofferzeugung, -verarbeitung und -verwertung befragt sowie amtliche und weitere Statistiken herangezogen. Erstellt wurde die Studie von der Conversio Market & Strategy GmbH, Auftraggeber sind eine ganze Reihe an Verbänden (siehe Infokasten unten).

Recycling als Rohstoffalternative

Das Ergebnis soll laut der Verbände zeigen, dass Recyclingkunststoffe immer mehr zu einer Alternative werden und wichtiger Rohstoff für neue Kunststoffprodukte sind. 12,3 % der Kunststoffverarbeitungsmenge werden bereits durch Rezyklate gedeckt (Gesamtmenge 14,4 Mio.t, davon 1,8 Mio.t Rezyklate); diese finden in allen Anwendungsbereichen ihren Einsatz – von technischen Anwendungen wie dem Fahrzeugbau oder dem Elektro/Elektronikbereich sowie verstärkt in der Landwirtschaft (ca. 35 %), im Baubereich (ca. 21 %) und in Verpackungen (ca. 9 %).

Die aktuellen Zahlen zeigen darüber hinaus, dass stoffliche und energetische Kunststoffverwertung hierzulande weiter auf hohem Niveau funktionieren: So wurden im zurückliegenden Jahr 99 % der Kunststoffabfälle in Deutschland verwertet. Mit der vorgelegten Studie liegt ein durchgängiges und nahezu einmaliges Stoffstrombild von der Produktion bis zur Verwertung der Kunststoffe und des Wiedereinsatzes von Rezyklaten vor. Dieses liefert eine wichtige
Grundlage für die Circular Economy Diskussion und die Entwicklung von geschlossenen Kreisläufen im Kunststoffbereich.

Verwertungsquote liegt bei 99%

Die Zahlen aus dem Stoffstrombild zur Kunststofferzeugung, -verarbeitung und -verwertung im Detail: In Deutschland wurden im vergangenen Jahr rund 21,8 Mio.t Kunststoff erzeugt, darunter waren 1,9 Mio.t Rezyklate. Zur Herstellung von Kunststoffprodukten wurden 14,4 Mio.t eingesetzt, wovon wiederum 1,8 Mio.t aus Rezyklaten bestanden. Die Kunststoffabfallmenge betrug im gleichen Jahr rund 6,2 Mio.t. Mehr als 99 % wurden wie folgt verwertet: 46,5 % werkstofflich, 1 % rohstofflich und 52 % energetisch. Die werkstoffliche Verwertung erreichte im Jahr 2017 ihren bisher höchsten Wert und liegt mit ca. 2,8 Mio.t um rund 125 % über dem Wert von 1994. (fg)

Auftraggeber der Studie sind die BKV GmbH sowie PlasticsEurope Deutschland e.V., der BDE - Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V., der bvse - Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V., der Fachverband Kunststoff- und Gummimaschinen im VDMA, die IK – Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V., der KRV – Kunststoffrohrverband e.V., die AGPU - Arbeitsgemeinschaft PVC und Umwelt e.V., der GKV – Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e. V. mit seinen Trägerverbänden AVK - Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e.V., FSK - Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V., GKV/TecPart - Verband Technische Kunststoff-Produkte e.V. und pro-K - Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. sowie die IG BCE - Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie.

Weiterführende Information
  • 12.10.2018

    Frische Daten für das Land

    Meinung

    Das „Stoffstrombild Kunststoffe in Deutschland 2017“ zeigt neben Daten zu Produktion, Verarbeitung und Verwertung von Kunststoffen, erstmals auch detaillierte Mengen zu Erzeugung und Verarbeitung von Rezyklaten.   mehr

Unternehmensinformation

PlasticsEurope Deutschland e.V.

Mainzer Landstr. 55
DE 60329 Frankfurt

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen