nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
11.01.2020

Borealis erwirbt Beteiligungen am Novealis-Joint-Venture

Abschluss der Transaktion im 1. Halbjahr 2020 erwartet

Bayport Polymers (© Total)

Die Borealis AG und die Nova Chemicals Corporation gaben bekannt, dass die Unternehmen eine Vereinbarung über den Kauf der 50-%-Beteiligung von Nova Chemicals an der Novealis Holdings LLC durch Borealis abgeschlossen haben.

Novealis wurde im Jahr 2018 gegründet und ist ein Joint Venture von Borealis und Nova Chemicals, das in der Folge im Rahmen eines 50/50-Joint-Ventures mit einem Tochterunternehmen von Total S.A. den Grundstein für Bayport Polymers LLC („Baystar“) in Houston, Texas/USA, legte.

Der Abschluss der Akquisition ist von den üblichen behördlichen Genehmigungen und anderen Bedingungen abhängig, jedoch nicht von einer Finanzierungsbedingung. Der Abschluss der Transaktion wird in der ersten Hälfte des Jahres 2020 erwartet. (Red.)

Weiterführende Information
  • 04.10.2019

    Borealis verstärkt sein Engagement für Kunststoffrecycling

    Einweihung einer modernen Recyclinganlage

    Borealis investiert beim Tochterunternehmen Ecoplast in eine neue Kunststoff-Recyclinganlage und steigert dadurch die Produktionskapazität um 60 %.   mehr

  • 25.06.2019

    Kooperation für besseres Kunststoffrecycling

    Borealis und Erema intensivieren Zusammenarbeit

    Borealis und Erema haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, um die Zusammenarbeit im Rahmen des mechanischen Recyclings zu intensivieren.   mehr

  • 18.06.2019

    Borealis Innovation Award 2019

    Auszeichnung der besten Diplomarbeiten der HTL Wien

    Mit dem Borealis Innovation Award zeichnet der Kunststoffhersteller 2019 bereits zum dreizehnten Mal die besten Diplomarbeiten der Höheren Technischen Lehranstalt Wien (HTL Wien) aus.   mehr

  • 08.05.2019

    OMV und Borealis prüfen Post-Consumer-Recycling

    Chemische Wiederaufbereitung im Blick

    Die beiden Chemiekonzerne gehen einen gemeinsamen Schritt in Richtung chemischer Wiederaufbereitung von Post-Consumer-Kunststoffabfällen.   mehr

  • 25.02.2019

    Borealis meldet starkes Geschäftsergebnis

    Nettogewinn 2018 von 906 Millionen Euro

    Ein gutes Ergebnis trotz globalem Wirtschaftsabschwung und höheren geopolitischen Risiken erreichte die Borealis AG 2018. Dafür wurde weltweit erheblich investiert und auf Recycling gesetzt.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 03/2019

    Polypropylen-Copolymer Bormed BJ868MO

    Gute Fließfähigkeit für Medizintechnik und Diagnostik

    Neuartige medizinische und diagnostische Geräte werden mobiler, kleiner und in manchen Fällen auch von den Patienten selbständig bedienbar. Gleichzeitig werden die rechtlichen Bestimmungen für solche Anwendungen immer strenger. Ein neues Propylen mit maßgescheiderten Eigenschaften erfüllt die Vorgaben und wird mit umfangreichen Qualitäts- und Änderungsmanagment angeboten.   mehr

    Borealis AG

  • 29.08.2018

    Erfolgreiche Übernahme

    Abschluss der Verhandlungen zwischen Borealis und Ecoplast

    Ein Wiener Unternehmen rechnet mit dem Wachstum des Marktes für rezyklierte Polyolefine und akquiriert einen österreichischen Kunststoffrecycler.   mehr

  • 17.07.2018

    Österreichs größter Polyethylen-Recycler wird geschluckt

    Borealis will Ecoplast Kunststoffrecycling übernehmen

    Aufbruchstimmung im Kunststoffrecycling: Ein Vorarlberger Recycler investiert 10 Mio. Euro in den Ausbau seiner Produktion - was ihn anscheinend für einen Rohstoffhersteller wie Borealis noch attraktiver macht.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 08/2018

    Klebstoffflasche aus 100%-post-consumer Rezyklat

    Kooperationsprojekt von Borealis und Henkel

    Vor zwei Jahren erwarb der Polyolefinhersteller Borealis den Recycler mtm, nun wurde ein erstes Produkt dieser Zusammenarbeit vorgestellt. In einem übergreifenden Gemeinschaftsprojekt wurde eine Klebststoffflasche aus 100% post-consumer-Rezyklat entwickelt. Sie ist bereits am Markt verfügbar.   mehr

    Borealis AG

  • 02.06.2016

    Borealis übernimmt mtm

    Ausbau des Recycling-Geschäfts

    Die Transaktion bedarf der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden.   mehr

  • Cockpitmodul des Jaguar F-Type
    Kunststoffe 03/2015, Seite 56 - 60

    Cockpitmodul des Jaguar F-Type

    Exzellente Wertanmutung und hohe Funktionsanforderungen

    Das Cockpitmodul des neuen Jaguar F-Type muss hohen Anforderungen standhalten. Das betrifft sowohl die extremen Belastungen der...   mehr

Unternehmensinformation

Borealis AG

IZD Tower
AT 1220 WIEN
Tel.: +43 1 22400-302
Fax: +43 1 22400-333

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe Basics