nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
Kunststoffe 02/2020

Haftungsrisiken im 3D-Druck

Untersuchung der Haftung von Kunststoffen auf Druckplattformen im Strangablegeprozess

Haftungsrisiken im 3D-Druck

Wie gut bei additiven Herstellungsverfahren das Material an der Druckplattform haftet, hat einen großen Einfluss auf die Qualität des entstehenden Bauteils. Um Kombinationen aus neuen Druckmaterialien und -plattformen unter Variation der Druckparameter in Strangablegeprozessen (FLM) auf ihre Haftung hin charakterisieren zu können, wurde neben der Anwendung von Oberflächencharakterisierungen eine mobile Prüfvorrichtung konstruiert.

Dr. rer. nat. Thomas Hochrein
Dr. rer. nat. Benjamin Baudrit
Michael Heilig
Georg Schwalme
Irena Heuzeroth

Literaturhinweis

[1] M. Astor, U. Lukas und M. Jarowinsky, Marktperspektiven von 3D in industriellen Anwendungen, Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, Berlin, 201

[2] A. Gebhardt und S. J. Hötter, Additive Manufacturing: 3D Printing for Prototyping and Manufacturing, Carl Hanser Verlag, 2016

[3] J. Hanselmann und R. Micieli, Coole Objekte mit 3D-Druck: Von der Idee zum räumlichen Gegenstand: Materialien, Verfahren, Programme, 3D-Design und 3D-Scannen, Franzis Verlag, 2014

[4] H. Langowski und I. Muranyl, Öffnungskraft peelbarer Verpackungen, Verpackungsrundschau,, 2017

[5] D. Wendt und K. Owens, Estimation of the Surface Free Energy of Polymers, Journal of Applied Polymer Science., 13, pp. 1741-1747, 1969

[6] K. L. Jyothish, M. P. Pulak und I. W. David, 3D Printing and Additive Manufacturing Technologies, Springer, 2018

[7] A. Fischer, S. Gebauer und E. Khavkin, 3D-Druck im Unternehmen: Entscheidungsmodelle, Best Practices und Anwendungsbeispiele. Am Beispiel Fused Layer Modeling (FLM), Carl Hanser Verlag GmbH Co KG, 2018

Unternehmensinformation

SKZ - KFE gGmbH

Frankfurter Str. 15-17
DE 97082 Würzburg
Tel.: 0931 41040
Fax: 0931 4104277

Hilfe

Bei Fragen zu Ihrem Abo bzw. Ihrem Onlinezugang wenden Sie sich bitte an:

Frau Kristin Franke
Tel.: +49 89 99830-111
Fax: +49 89 984809
abo-service@hanser.de

Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen