nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
Kunststoffe 08/2019

Auf dem Weg zu thermogeformten Metall-Kunststoff-Hybriden

Sonderverfahren eröffnet durch Funktionsintegration neue Anwendungsgebiete

Auf dem Weg zu thermogeformten Metall-Kunststoff-Hybriden

Das Hybrid-Thermoformen gefüllter Kunststoffe ermöglicht eine Erweiterung des Funktionsumfangs von Thermoformteilen und eröffnet somit neue Anwendungsgebiete für das Verfahren. Mithilfe eines Einlegers, der in einem Thermoformwerkzeug platziert und von einem gefüllten Halbzeug bei der Thermoformung umschlossen wird, lassen sich dabei funktionalisierte Bauteile herstellen.

Dominik Müller, M. Sc
Dr.-Ing. Kai Landsecker
Prof. Dr.-Ing. Christian Bonten

Literaturhinweis

[1] Bonten, C. Kunststofftechnik: Einführung und Grundlagen. 2. Auflage. München: Hanser, 2016. ISBN: 978-3-446-40796-1

[2] Throne, J. Technology of Thermoforming. München: Hanser, 1996. ISBN 3-446-17812-0.

[3] Amesöder, S.: Wärmeleitende Kunststoffe für das Spritzgießen. Erlangen, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Kunststofftechnik, Diss., 2009

[4] DIN EN ISO 6603-2, Bestimmung des Durchstoßverhaltens von festen Kunststoffen, Teil 2: Instrumentierter Schlagversuch, Norm, 2002

[5] Landsecker, K., Bonten, C. Material characterization for thermoforming-simulation. In: AIP Conference Proceedings 1779, 050002 (2016), doi: 10.1063/1.4965507

[6] Hegemann, B. Deformationsverhalten von Kunststoffen beim Thermoformen -experimentelle und virtuelle Bestimmung [Dissertation]. Stuttgart, 2004: Universität Stuttgart.

[7] Beilharz, F. Einfluss der Herstellbedingungen von PP-Halbzeugen auf die Thermoformeigenschaften [Dissertation]. Stuttgart, 2010: Universität Stuttgart.

Unternehmensinformation

Universität Stuttgart IKTD Inst. f. Konstruktionstechnik und Technisches Design

Pfaffenwaldring 9
DE 70569 Stuttgart

Hilfe

Bei Fragen zu Ihrem Abo bzw. Ihrem Onlinezugang wenden Sie sich bitte an:

Frau Kristin Franke
Tel.: +49 89 99830-111
Fax: +49 89 984809
abo-service@hanser.de

Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen