nach oben
English
Kunststoffe 05/2016

Elastomere zum Leben erwecken

Smarte Elastomermaterialien mit sensorischen und aktorischen Fähigkeiten

Elastomere zum Leben erwecken

Elastomere Materialien lassen sich durch geeignete Zusätze funktionalisieren. Durch magnetisierbare Partikel kann in einem Magnetfeld die Steifigkeit eines Kunststoffs verändert oder eine Bewegung erzeugt werden. Aus Elastomer-Composites mit leitfähigen Schichten entstehen mechanische Sensoren und Aktoren, die elektrisch angesteuert werden.

Holger Böse

Read this article in English
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Unternehmensinformation

Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC

Neunerplatz 2
DE 97082 Würzburg

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Hilfe

Bei Fragen zu Ihrem Abo bzw. Ihrem Onlinezugang wenden Sie sich bitte an:

Frau Kristin Franke
Tel.: +49 89 99830-111
Fax: +49 89 984809
abo-service@hanser.de

Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen