nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
Kunststoffe 11/2016

Die Ohren gespitzt

Schädigungen und Materialversagen mit akustischer Schallemissionsanalyse voraussagen

Die Ohren gespitzt

Erste Mikroschädigungen treten im Bauteil lange vor dessen vollständigem Versagen auf, jedoch lassen sich diese von außen nur schwer erkennen. Das IKT forscht mithilfe der Schallemissionsanalyse an einer Methode, um den Beginn von Schädigungen möglichst genau werkstoffspezifisch bestimmen zu können. Dies erlaubt eine verbesserte und zuverlässigere Auslegung von Bauteilen.

Dipl.-Ing. Johannes Benz; M. Eng. Fabian Willems; Prof. Dr.-Ing. Christian Bonten

Read this article in English
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Literaturhinweis

1 Bonten, C.: Kunststofftechnik – Grundlagen und Einführung. Hanser, München 2014

2 Bohse, J.: Acoustic Emission Examination of Polymer-Matrix Composites [online]. In: Journal of Acoustic Emission, 2004, (22), S. 208−223

3 Große, C.U.: Quantitative zerstörungsfreie Prüfung von Baustoffen mittels Schallemissionsanalyse und Ultraschall. Dissertation, Universität Stuttgart 1996

4 Oechsner, M., K.H. Kloos, C. Berger: Werkstoffprüfung. In: Dubbel – Taschenbuch für den Maschinenbau, Springer, Berlin 2014. S. 233−241

5 Willems, F., Benz, J., Bonten, C.: Detecting the Critical Strain of Fiber Reinforced Plastics by Means of Acoustic Emission Analysis. In: 32nd European Conference on Acoustic Emission Testing. Prag 2016

6 Kaiser, J.: Untersuchungen über das Auftreten von Geräuschen beim Zugversuch. Dissertation, Technische Hochschule München 1950

7 Wäber, R.: Felicitymessung an kurzfaserverstärkten Thermoplasten. In: 10. Kolloquium Schallemission. Statusberichte zur Entwicklung und Anwendung der Schallemissionsanalyse. Jena, 15.-16.03.1994, DGZfP, Berlin 1994, S. 139−146

8 Sause, M.G.R.: Identification of failure mechanisms in hybrid materials utilizing pattern recognition techniques applied to acoustic emission signals. Dissertation, Universität Augsburg 2010

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Hilfe

Bei Fragen zu Ihrem Abo bzw. Ihrem Onlinezugang wenden Sie sich bitte an:

Frau Kristin Franke
Tel.: +49 89 99830-111
Fax: +49 89 984809
abo-service@hanser.de

Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen