nach oben
English
Kunststoffe 11/2018

Sicherheit aus dem Baukasten

Neu entwickelte modulare Schutzumwehrung ist flexibel im Aufbau

Sicherheit aus dem Baukasten

Mit seiner neu entwickelten Schutzumwehrung nach EN ISO 14120 verbessert der Spritzgießmaschinenhersteller Engel die Sicherheit für Mitarbeiter in der Kunststoffverarbeitung. Darüber hinaus ermöglicht das modulare Konzept eine einfache Konfiguration und Montage. Die umfangreiche Auswahl an Schutzpaneelen und Funktionselementen wie Schaltschränke, Kabelkanäle, Dreh- und Schiebetüren belässt auch individuelle Layouts in einem vertretbaren Kostenrahmen.

Dr. Gerhard Dimmler; Dipl.-Ing. Wolfgang Höglinger; Ing. Klaus Karner ; Dipl.-Ing. Horst Geiblinger MBA; Deborah Lidauer, M.Sc.,

Read this article in English
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Unternehmensinformation

Engel Austria GmbH

Ludwig-Engel-Straße 1
AT 4311 SCHWERTBERG
Tel.: +43 50 620-0
Fax: +43 50 6203009

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Hilfe

Bei Fragen zu Ihrem Abo bzw. Ihrem Onlinezugang wenden Sie sich bitte an:

Frau Kristin Franke
Tel.: +49 89 99830-111
Fax: +49 89 984809
abo-service@hanser.de

Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen