nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
Kunststoffe 07/2013

Hauchdünne Folien sichern schwere Ladungen

Symposium zum Thema Ladungssicherheit bei Windmöller und Hölscher in Lengerich

Hauchdünne Folien sichern schwere Ladungen

Im November 2012 veranstaltete die Windmöller & Hölscher KG (W&H), Lengerich, ein internationales Symposium zum Thema Ladungssicherung. Zu Gast waren Teilnehmer aus unterschiedlichen Bereichen, wie Folienhersteller, multinationale Verpackungs-Endverbraucher, Kunststoffproduzenten, Logistikunternehmen sowie Entscheidungsträger der Verkehrspolizei. Kernaussage des Symposiums war, dass zur Realisierung wirtschaftlicher und zuverlässiger Ladungssicherung die gesamte Prozesskette vom Folienrohstoff bis zur Verarbeitung auf dem Stretchautomaten betrachtet werden muss. Eine vorgestellte Fallstudie zeigt, dass es selbst bei einem Massenprodukt wie Stretchfolie noch Potenzial zur Entwicklung von höherwertigen Produkten gibt.

Torsten Schmitz

Read this article in English
Dokument downloaden
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Literaturhinweis

1 Juwet, M.; Bruggeman, K.: Securing of cargo on road vehicles, Dekra-VDI symposium, Klettwitz (2009).

2 Juwet, M.; Bruggeman, K.: On optimization of 2D behavior or stretch film, PMI-Konferenz, Gent (2012).

3 Juwet, M.: Legal and economical requirements for paletteized goods. W&H Load Stability Symposium, Münster (2012).

4 Schmitz, T.: Wafer-Thin Layers for Giant Tasks. Kunststoffe international 5 (2011).

5 Schut, H.: Stretching Film´s Limits. Plastics Technology (2008).

6 Smith, C.: Stretching the benefits of multiplication. European Plastics News 4 (2011).

7 Degroot, J. A.; Doughty, A. T.; Stewart, K. B.; Patel, R. M.: Effects of Cast Film Fabrication Variable on Structure Development and Key Stretch Film Properties. Journal of Applied Polymer Science, Ausgabe 52, 365-376 (1994).

Hilfe

Bei Fragen zu Ihrem Abo bzw. Ihrem Onlinezugang wenden Sie sich bitte an:

Frau Kristin Franke
Tel.: +49 89 99830-111
Fax: +49 89 984809
abo-service@hanser.de

Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen