nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
Kunststoffe 04/2018

Heißer Drucker

Individualisierte Implantate aus Hochleistungspolymeren durch additive Fertigung

Heißer Drucker

Für individualisierte Implantate kommen in der additiven Fertigung überwiegend pulverbasierte Verfahren mit Titanlegierungen zum Einsatz. PEEK hätte im Hinblick auf die Bildgebung sowie seine knochenähnlichere Dichte und Mechanik jedoch Vorteile. Zur additiven Verarbeitung des Hochleistungskunststoffs muss das FFF-Verfahren allerdings erst an die hohen Ansprüche der PEEK-Verarbeitung angepasst werden.

Dr.-Ing. Miriam Haerst; Stefan Leonhardt, M.Sc.,; Lea Strauß, B.Sc.,; Dr. med. Markus Eblenkamp

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Literaturhinweis

1 Hellerich, W., Harsch, G., Baur, E.: Werkstoff-Führer Kunststoffe: Eigenschaften, Prüfungen, Kennwerte. 10. Aufl, Carl Hanser Verlag, München 2010, S. 31–38

2 Schwitalla, A., Spintig, T., Kallage, I., Wagner, R., Müller, W.-D.: Polyetheretherketon (PEEK) – ein vielversprechender Werkstoff für die Zukunft. umwelt-medizin-gesellschaft, 27 (2014) 4, S. 255–261

3 Siewert, B., Parra, M.: A new group of material in dentistry: PEEK as a framework material used in 12-piece implant-supported bridges. Zeitschrift fur Zahnarztliche Implantologie, (2013) 2, S. 148–159

4 Breuninger, J., Becker, R., Wolf, A., Rommel, S., Verl, A.: Generative Fertigung mit Kunststoffen: Konzeption und Konstruktion für Selektives Lasersintern, Springer Verlag, Berlin, Heidelberg 2013, S. 23–112

5 Zhao, Y., Wong, H.M., Wang, W., Li, P., Xu, Z., Chong, E.Y.W., Yan, C.H., Yeung, K.W.K., Chu, P.K.: Cytocompatibility, osseointegration, and bioactivity of three-dimensional porous and nanostructured network on polyetheretherketone. Biomaterials, 34 (2013) 37, S. 9264–9277

Unternehmensinformation

Kumovis GmbH c/o Lehrstuhl f. Medizintechnik,TUM

Boltzmannstr.
DE 85748 Garching
Tel.: 089 289-16711

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Hilfe

Bei Fragen zu Ihrem Abo bzw. Ihrem Onlinezugang wenden Sie sich bitte an:

Frau Kristin Franke
Tel.: +49 89 99830-111
Fax: +49 89 984809
abo-service@hanser.de

Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen