nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
Kunststoffe 05/2018

Im Wasser liegt die Kraft

Fluidinjektionstechnik und ihre Simulation: die Kombination für eine Effizienzsteigerung

Im Wasser liegt die Kraft

Kurze Produktlebenszyklen und hohe Bauteilanforderungen verlangen effiziente Produktentwicklungsmethoden. Dazu sind – neben neuen Prozessführungsstrategien – Simulationen in einem frühen Stadium der Produkt- und Werkzeugentwicklung ein wichtiger Baustein. In diesem Beitrag wird die Simulation der Wasserinjektionstechnik am Beispiel eines prominenten Küchengeräts validiert. Dabei werden einander auch zwei Verfahren der Fluidinjektionstechnik (FIT) gegenübergestellt.

Suchtreffer im Volltext:
...ch dieses Vorgehen wurden teure und langwierige Iterationsschritte an realen Werkzeugen eingespart. Die Simulationen wurden mit der Unterstützung der SimpaTec GmbH, Aachen, durchgeführt, die als Lösungspartner für die Kunststoffindustrie in den Bereichen Spritzgieß-, Thermoform- und Blasformsimulati...

Cristoph Hinse ; Nuno Ribeiro Simões ; Dipl.-Ing. Stefan Hofmann; Prof. Dr.-Ing. Christian Hopmann; Dr.-Ing. Matthias Theunissen

Read this article in English
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Literaturhinweis

1 Westphal, F.: Fließende Produktgestaltung. Kunststoffe 103 (2013) 5, S. 57–60

2 Michaeli, W.; Brunswick, A.; Pfannschmidt, O.: Gewusst wie! Fragen und Antworten zur Wasserinjektionstechnik. Kunststoffe 92 (2002) 9, S. 94–98

3 Jüntgen, T.: Injektortechnik und Prozessuntersuchungen bei der Gas- und Wasserinjektionstechnik. Dissertation, RWTH Aachen 2004

4 Michaeli, W.: Untersuchungen zum Einfluss der Materialeigenschaften auf die Hohlraumausbildung bei der Wasserinjektionstechnik (WIT), Institut für Kunststoffverarbeitung, RWTH Aachen, Abschlussbericht zum IGF-Forschungsvorhaben Nr. 15003 N, 2009

5 Dornebusch, H.: Untersuchung einer Methode zur Simulation der Hohlraumausbildung bei der Wasserinjektionstechnik unter Variation thermischer und rheologischer Fluideigenschaften. Bachelorarbeit, RWTH Aachen 2014, Betreuer: M. Theunissen

6 Theunissen, M.: Stickstoff-Wasser-Nebel als alternatives Prozessfluid für die Fluidinjektionstechnik. Dissertation, RWTH Aachen 2016

Unternehmensinformation

SimpaTec GmbH

Wurmbenden 15
DE 52070 Aachen
Tel.: 0241 565276-0
Fax: 0241 565276-99

Internet:www.simpatec.com
E-Mail: info <AT> simpatec.com




Institut für Kunststoffverarbeitung IKV in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen

Seffenter Weg 201
DE 52074 Aachen
Tel.: 0241 80-93806
Fax: 0241 80-92262

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Meistgelesene Artikel
Hilfe

Bei Fragen zu Ihrem Abo bzw. Ihrem Onlinezugang wenden Sie sich bitte an:

Frau Kristin Franke
Tel.: +49 89 99830-111
Fax: +49 89 984809
abo-service@hanser.de

Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen