nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
Kunststoffe 07/2019

Spritzgießen mit drehendem Kern

Enorme Festigkeitssteigerungen innendruckbelasteter faserverstärkter Thermoplastbauteile

Spritzgießen mit drehendem Kern

Beim Spritzgießen mit drehendem Kern lässt sich die Molekül- und Faserorientierung durch eine Relativbewegung im Werkzeug gezielt beeinflussen. Insbesondere bei rotationssymmetrischen Bauteilen, die oftmals in axialer Richtung gefüllt werden, kann die Orientierung in eine tangentiale Richtung umgelenkt werden. Dies ist vor allem bei innendruckbelasteten Bauteilen hilfreich, weil hier die Spannungen entsprechend der Kesselformel in tangentialer Richtung doppelt so hoch sind wie in axialer. Mit der neuen Werkzeugtechnik lässt sich die Festigkeit derartiger Bauteile erheblich steigern.

Prof. Dr.-Ing. Thorsten Krumpholz
M.Sc. Stephan Jetscho
M.Sc. Hendrik Oudehinken
B.Sc. Viktor Ruff

Literaturhinweis

[1] Warkoski, G.: Das Spritzgießen von verstärkten Polymeren mit rotierendem Kern. Gummi, Fasern, Kunststoffe GAK 59 (2006) 7, S. 439-443

[2] DE 69613283T2: Verfahren zum Spritzgießen von thermoplastischem Kunststoff auf einem drehenden Kern (2002). Dehennau, C.; Leo, V.; Cuvelliez, C.

[3] Ibrahim, A.; YRyu, Y.; Saidpour, M.: Stress Analysis of thin-walled Pressure Vessels. Modern Mechanical Engineering 5 (2015) 1, S. 1-9

[4] Ehrenstein, G. W.: Glasfaserverstärkte Kunststoffe. Expert Verlag, Grafenau 1981

[5] Ehrenstein, G. W.; Wurmb, R.: Verstärkte Thermoplaste – Theorie und Praxis. Die Angewandte Makromolekulare Chemie 60/61 (1977), S. 157-214

Unternehmensinformation

MKS Kunststoffspritzguss GmbH

Hueckstraße 18
DE 58511 Lüdenscheid
Tel.: 02351 9978-73
Fax: 02351 9978-759

Hochschule Osnabrück Kunststofftechnik und -verarbeitung

Albrechtstr. 30
DE 49076 Osnabrück

Hilfe

Bei Fragen zu Ihrem Abo bzw. Ihrem Onlinezugang wenden Sie sich bitte an:

Frau Kristin Franke
Tel.: +49 89 99830-111
Fax: +49 89 984809
abo-service@hanser.de

Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen