nach oben
English
Kunststoffe 01/2019

Spannungsarmes Spritzgießen im Nadelverschlussverfahren

Düsenserie "Free Flow" ermöglicht ungeteilte Führung der Schmelze bis zur Kavität

Spannungsarmes Spritzgießen  im Nadelverschlussverfahren

Für die bekanntesten und weltweit am meisten verkauften Taschenmesser gelten hohe Qualitätsanforderungen des Herstellers. Die Kunststoffteile, die Messer, Feile, Säge & Co. einfassen, müssen eine bestimmte haptische und optische Anmutung erreichen. Um sichtbare Zusammenflussnähte an den Griffstücken wirksam zu verhindern, setzt Victorinox in seinen Spritzgießwerkzeugen die Düsenserie Free Flow des Heißkanalherstellers Heitec ein. Zuvor hatten Feldversuche einige wichtige Erkenntnisse erbracht.

www.heitec.com

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Unternehmensinformation

Heitec Heisskanaltechnik GmbH

Frankenberger Str. 25
DE 35099 Burgwald
Tel.: 06451 7283-0
Fax: 06451 7283-83

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Hilfe

Bei Fragen zu Ihrem Abo bzw. Ihrem Onlinezugang wenden Sie sich bitte an:

Frau Kristin Franke
Tel.: +49 89 99830-111
Fax: +49 89 984809
abo-service@hanser.de

Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen