nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
Kunststoffe 07/2020

Recycling, das unter die Haut geht

Das Sandwichverfahren „skinmelt“ bereitet verstärktem Rezyklateinsatz den Weg

Recycling, das unter die Haut geht

Prozesstechnologien zur Herstellung von Mehrschicht- und Mehrkomponentenprodukten bieten großes Potenzial, aufbereitete Kunststoffabfälle auch für Kunststoffteile einzusetzen, die besonders hohe Anforderungen an die Oberflächengüte, den Produktschutz oder die Verbrauchersicherheit stellen. Der Schlüssel: Das Rezyklat befindet sich im Inneren, während die Oberfläche aus Neuware gefertigt wird. Engel hat eine Variante des Sandwich-Spritzgießens entwickelt, die auch bei komplexer Bauteilgeometrie hohe Rezyklatanteile erlaubt.

DI Markus Gall
DI Günther Klammer
DI Raffael Rathner
o. Univ.-Prof. DI Dr.mont. Reinhold W. Lang
Univ.-Prof. DI Dr. Georg Steinbichler

Literaturhinweis

[1] COM (2018) 28 final: A European Strategy for Plastics in a Circular Economy. Europäische Kommission, 16.01.2018, https://ec.europa.eu/environment/circular-economy/pdf/plastics-strategy-brochure.pdf

[2] COM (2020) 98 final: Circular Economy Action Plan – For a cleaner and more competitive Europe. Europäische Kommission, 11.03.2020, https://ec.europa.eu/environment/circular-economy/pdf/new_circular_economy_action_plan.pdf

[3] The Circular Economy for Plastics – A European Overview. PlasticsEurope AISBL, November 2019, https://www.plasticseurope.org/de/resources/publications/2606-circular-economy-plastics-european-overview

[4] 100+ signatories of Circular Plastics Alliance commit to use 10 million tonnes of recycled plastic in new products by 2025. European Circular Economy Stakeholder Platform, 20.09.2019, https://circulareconomy.europa.eu/platform/en/news-and-events/all-news/100-signatories-circular-plastics-alliance-commit-use-10-million-tonnes-recycled-plastic-new-products

[5] Doriat, C.: Grüner wird’s nicht. Kunststoffe 110 (2020) 1, S. 36-38

Hilfe

Bei Fragen zu Ihrem Abo bzw. Ihrem Onlinezugang wenden Sie sich bitte an:

Frau Kristin Franke
Tel.: +49 89 99830-111
Fax: +49 89 984809
abo-service@hanser.de

Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen