nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
Kunststoffe 10/2017

Forensik trifft Kunststoff

Das Kunststoff-Institut Lüdenscheid erprobt Pulver zur Detektion von Kontaminationen auf Kunststoffoberflächen

Forensik trifft Kunststoff

Verunreinigungen auf unbehandelten Kunststoffoberflächen schnell, effizient und kostengünstig großflächig nachzuweisen, ist ein seit Jahren gehegter Wunsch der Kunststoffindustrie. Am Kunststoff-Institut in Lüdenscheid wurden nun Pulver aus der Forensik zum Nachweis verschiedener Kontaminationen auf Kunststoffoberflächen geprüft und hinsichtlich ihrer Eignung und Effizienz in der Kunststoffverarbeitung validiert.

Dipl.-Ing. Jörg Günther ; Vanessa Frettlöh, M.Sc.,

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Literaturhinweis

1 Schulze, L.; Schürmann, D.: Stand der Technik und Entwicklungstendenzen zur Prozessführung in der industriellen Reinigung. Tagungsbeitrag zum Workshop: Nasschemische Reinigung – optimal beherrschen! Dresden 2010

2 Diener electronic GmbH + Co. KG: Benetzungsstörungen verhindern – Mittels Plasmareinigung zu LABS-freien Oberflächen. mo Plasmaoberflächentechnik 68 (2014) 1-2, S. 16-17

3 Grass, M.: Die chemisch analytischen Möglichkeiten der Freudenberg Forschungsdienste KG. Firmenschrift der Freudenberg Forschungsdienste KG, Weinheim 2008

4 Brune, K.; Wilke, Y.: Qualität Tröpfchen für Tröpfchen sichern. Kunststofflackierung, Mess- und Prüftechnik; Firmenschrift des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Bremen 2014

5 Markus, S.: Qualitätssicherung von Oberflächen. Firmenschrift des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Bremen 2013

6 Oberhausen, M.: Der Einsatz laserinduzierter Fluoreszenzmessungen zur Detektion geringster organischer Belegungen auf Oberflächen. Dissertation, Universität des Saarlandes 2007

7 Woyke, A.; Führ, U.; Kraft, F.: DNA, Fingerabdrücke, Sprengstoff- und Blutspuren – Chemische Methoden in der Kriminalistik. Druckschrift der Universität Siegen, Department Chemie-Biologie, Didaktik der Chemie, Siegen 2012

Unternehmensinformation

Kunststoff-Institut Lüdenscheid

Karolinenstr. 8
DE 58507 Lüdenscheid
Tel.: 02351 1064-191
Fax: 02351 1064-190

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Hilfe

Bei Fragen zu Ihrem Abo bzw. Ihrem Onlinezugang wenden Sie sich bitte an:

Frau Kristin Franke
Tel.: +49 89 99830-111
Fax: +49 89 984809
abo-service@hanser.de

Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen