nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
Kunststoffe 11/2018

Heißkanalbalancierung geht in die Produktion

Bewährte Methode zur automatischen Balancierung von Mehrfach-Heißkanalwerkzeugen mit Standardanschluss an Industrie-4.0-Systeme

Heißkanalbalancierung geht  in die Produktion

Wettbewerbsvorteile und steigender Kostendruck sind die treibenden Kräfte dafür, die Produktivität von Fertigungsanlagen immer weiter zu steigern. Essenzieller Baustein dafür sind Werkzeugkonzepte mit hoher Kavitätenzahl, wie sie beispielsweise mit Etagen- und Würfelwerkzeugen zu realisieren sind. Den wachsenden Anforderungen an den Prozess gerade bei hoher Kavitätenzahl kann der Anwender mit intelligenten Regelsystemen begegnen, um eine konstant hohe Produktqualität bei variablen Eingangsbedingungen sicherzustellen.

Dipl. Ing. (FH) Erwin König ; Dipl. Ing. (FH) Christopherus Bader

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Literaturhinweis

1 Bader, C.; Burkhart, C.; König, E.: Geregelte Verhältnisse. Kunststoffe 94 (2004) 7, S. 58–61

2 Bader, C.; König, E.: Wir regeln das schon. Kunststoffe 102 (2012) 6, S. 62–67

3 Priamus Patent Heißkanalbalancierung EP 1372 934

4 Bader, C.; Derkx, H.: Die Zeit ist reif. Kunststoffe 99 (2009) 6, S. 24–29

5 Bischof, R.; König, E.: Qualitätsziel 2,5 ppm erreicht. Plastverarbeiter 61 (2010) 10, S. 156–158

Unternehmensinformation

Priamus System Technologies AG

Rheinweg 4
CH 8200 SCHAFFHAUSEN
Tel.: +41 52 6322626
Fax: +41 52 6322627

Priamus System Technologies GmbH

Postweg 13
DE 73084 Salach
Tel.: 07162 93060480

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Hilfe

Bei Fragen zu Ihrem Abo bzw. Ihrem Onlinezugang wenden Sie sich bitte an:

Frau Kristin Franke
Tel.: +49 89 99830-111
Fax: +49 89 984809
abo-service@hanser.de

Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen