nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
Kunststoffe 12/2018

Synergien aus der Schnecke

Bessere Eigenschaften bei niedrigeren Kosten durch Direktextrusion von Langfasern

Synergien aus der Schnecke

Compounds mit Langfaserverstärkung sind zwar einfacher zu verarbeiten, aber auch teurer als Fasern und Granulat einzeln einzusetzen. Dabei bietet die Direktcompoundierung von Fasern und Kunststoff während der Extrusion nicht nur Kostenersparnisse, sondern auch bessere Eigenschaften durch längere Fasern. Das Geheimnis eines vereinfachten Anlagenkonzepts liegt in der Schnecke.

Prof. Dr.-Ing. Elmar Moritzer; Frank Altendorf; Marius Wittke

Read this article in English
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Literaturhinweis

1 Lachhammer, D.: Reduktion der Materialkosten bei der Extrusion von Rohren. Einsparungen durch neue Konzepte und innovative Maschinenfabrik, Extrusionstechnik 2007, Profile-Rohre-Folien–Platten. VDI-Gesellschaft Kunststofftechnik, Neu-Ulm, DE, 13.-14. Jun, 2007

2 Krümpel, P.; Rettig, M.: Im Verbund aufgewertet. Kunststoffe 104 (2014) 1, S. 42–45

3 Siebenpfieffer, W.: Leichtbau-Technologien im Automobilbau: Werkstoffe - Fertigung – Konzepte. Springer Verlag, München 2013

4 Bürkle, E., Sieverding, M., Mitzler, J.: Spritzgießverarbeitung von langglasfaserverstärktem PP. Kunststoffe 103 (2003) 3, S. 47–50

5 Kloke, P.: Modellierung des Glasfaserlängenabbaus, Universität Paderborn 2012

Unternehmensinformation

Borealis AG

IZD Tower
AT 1220 WIEN
Tel.: +43 1 22400-302
Fax: +43 1 22400-333

LyondellBasell Industries Basell Polyolefine GmbH

Brühler Straße 60
DE 50389 Wesseling
Tel.: 02236 72-0

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Hilfe

Bei Fragen zu Ihrem Abo bzw. Ihrem Onlinezugang wenden Sie sich bitte an:

Frau Kristin Franke
Tel.: +49 89 99830-111
Fax: +49 89 984809
abo-service@hanser.de

Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen