nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
Kunststoffe 07/2014

Das Gewicht muss runter

Bericht von der VDI-Tagung "Kunststoffe im Automobil"

Das Gewicht muss runter

Da geht es der einheimischen Automobilindustrie mit ihren Fahrzeugen nicht besser als dem Großteil ihrer Kundschaft: Die einen sind vom Hausarzt getrieben, die anderen vom Gesetzgeber. Leicht fällt das Unterfangen nicht. Im Automobilbau verursachen die überflüssigen Pfunde beim konventionellen Antrieb über den Mehrverbrauch zusätzliche Emissionen und bei den E-Mobilen beeinträchtigen sie die Reichweite. Deshalb ist das Abspecken schon seit Jahren ein Schwerpunkt des vom VDI in Mannheim veranstalteten Kongresses "Kunststoffe im Automobil".

Suchtreffer im Volltext:
...lfgang Kircher ist freier Journalist und lebt in der Nähe von Stuttgart.ServiceDigitalversionEin PDF des Artikels finden Sie unter www.kunststoffe.de/841079...
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Hilfe

Bei Fragen zu Ihrem Abo bzw. Ihrem Onlinezugang wenden Sie sich bitte an:

Frau Kristin Großkopf
Tel.: +49 89 99830-111
Fax: +49 89 984809
abo-service@hanser.de

Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen