nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
Kunststoffe 08/2018

Anspruchsvolleres Recycling

Blickfang

© Hanser/K. Klotz

Die Verwertungsquote für Kunststoffabfälle wird mit dem ab 1. Januar 2019 geltenden Verpackungsgesetz deutlich angehoben. Derzeit liegt sie noch bei 60 %, ab kommendem Jahr werden es 90 % sein. Damit ist die Gesamtverwertungsquote gemeint, die auch die thermische Verwertung umfasst. Aber auch für das werkstoffliche Recycling von Kunststoffabfällen werden die Zielwerte neu festgelegt. Sie steigen von derzeit 36 auf 65 % im Jahr 2019 und 2022 sogar auf 70 %.

In Hinblick auf die werkstoffliche Verwertung (im Bild PE-LD aus dem Gelben Sack, das während der Erema Discovery Days zu Granulat verarbeitet wurde) sind Verbesserungen in den etablierten Sammel- und Verwertungssystemen notwendig. Aber auch die Materialzusammensetzung bei Kunststoffverpackungen muss angepasst werden, da sich Mehrstoff-Systeme nur sehr schwer wiederverwerten lassen. "Design for Recycling" spielt hier eine entscheidende Rolle. Dabei wird Verpackung so konstruiert, dass sie ihre Schutzfunktion erfüllt, aber dennoch nach Gebrauch werkstofflich verwertet werden kann.

Weitere Bilder zu Recycling-Anwendungen finden Sie unter www.kunststoffe.de/6420362


Mediathek

Kunststoff-Recycling heute

Dokument downloaden
Unternehmensinformation

EREMA Engineering Recycling Maschinen und Anlagen GmbH

Unterfeldstr. 3
AT 4052 ANSFELDEN/LINZ
Tel.: +43 732 3190-0
Fax: +43 732 3190-23

Weiterführende Information
  • Drei Tage Dialog zwischen Saints & Sinners
    Kunststoffe 08/2018, Seite 18 - 19

    Drei Tage Dialog zwischen Saints & Sinners

    Die Discovery Days demonstrierten, wie Kreislaufwirtschaft mit Leben gefüllt werden könnte

    Die hochkarätig auch mit externen Informationsangeboten bestückte Hausmesse von Erema erwies sich nicht nur als guter Ort, um sich über den...   mehr

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Hilfe

Bei Fragen zu Ihrem Abo bzw. Ihrem Onlinezugang wenden Sie sich bitte an:

Frau Kristin Franke
Tel.: +49 89 99830-111
Fax: +49 89 984809
abo-service@hanser.de

Artikelsponsoring

Möchten Sie einen Fachbeitrag freischalten lassen, haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
petra.dregger@hanser.de

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen