nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
 

Partner von Kunststoffe.TV

Leistritz Extrusionstechnik GmbH

Entwicklung, Produktion und weltweite Distribution von Extrusionslinien ist seit 1937 das Kerngeschäft der Leistritz Extrusionstechnik GmbH. Heute ist Leistritz eine der führenden Firmen in den Gebieten Kunststoffaufbereitung, Labor- und Pharmaextrusion. Das Unternehmen hat Verkaufs- und Serviceniederlassungen in den europäischen Schlüsselmärkten (Frankreich, Italien), den USA (Somerville, NJ) und in Asien (Singapur und Shanghai), wobei ausschließlich Deutschland als Fertigungsstandort dient.

Der Hauptsitz in Nürnberg umfasst neben Verwaltung, Entwicklung und Fertigung auch ein komplett ausgestattetes Technikum für Verfahrenstechnik. Weitere Technika zur Rezeptur- und Produktentwicklung befindet sich in Somerville (NJ/USA) und Taicang, China.

Die gleichläufigen, dichtkämmenden Doppelschneckenextruder der ZSE Serie mit Scheckendurchmessern von 18 bis 180 mm sind das Aushängeschild der Leistritz Extrusionstechnik GmbH. Durch das modulare Schnecken- und Zylindersystem und einen ausgefeilten Antriebsbaukasten mit einer großen Auswahl an Getrieben und Motoren ermöglicht diese Maschinenbaureihe einen Höchstgrad an Flexibilität für fast jede Kundenanforderung.

Die ZSE MAXX-Baureihe mit einem erhöhten Volumen von Da/Di = 1,66 und der Drehmomentdichte von 15,0 Nm/cm³ steht für höchste Durchsätze für sowohl volumen- als auch drehmomentbegrenzte Anwendungen.

ZSE 87 MAXX

ZSE 87 MAXX

ZSE 50 MAXX

ZSE 50 MAXX

Das Produktprogramm kann für die folgenden Aufgabenstellungen eingesetzt werden:

  • Compounding von thermoplastischen Kunststoffen
  • Additive und Farbmasterbatches
  • In-line-Compounding
  • Pharmazeutische Anwendungen
  • Reaktionsextrusion
  • Sonderanwendungen

Eine Vielzahl an Zubehör wie Seitenbeschickungen, Düsen, Filtersystemen werden von Leistritz genauso angeboten, wie verschiedene Granuliersysteme.

Unser motiviertes Team ist bereit, Lösungsansätze zu finden, die über die Norm hinausgehen. Die Fähigkeit, schlüsselfertige Produktionsanlagen, wie auch Sonderanfertigungen zu realisieren, ist eine weitere Stärke des bekannten Kunststoffmaschinenherstellers.

Die Leistritz Extrusionstechnik GmbH steht für modernes Extrusionsequipment. Mit Heizpatronen für die gesamte ZSE-Serie, wassergekühlten Abdeckhauben und einem innovativen Maschinendesign beweisen die Leistritz-Hochleistungsextruder mit hohen Drehmomenten und Schneckendrehzahlen bis zu 1200 U/min ihre weltweite Wettbewerbsfähigkeit.

Die Leistritz Extrusionstechnik GmbH ist Teil der Leistritz Gruppe, die in vier Geschäftsbereichen verschiedene Produkte, wie z.B. Turbinenkomponenten, Schraubenspindelpumpen, Werkzeugmaschinen und Werkzeuge herstellt und vertreibt. Leistritz beschäftigt weltweit ca. 1.900 Mitarbeiter.

Leistritz Extrusionstechnik GmbH
Markgrafenstr. 29-39
90459 Nürnberg
Tel: 0911 43060
Fax: 0911 4306-400
extruder <AT> leistritz.de


Das Branchen-Fernsehen
Kunststoffe.TV

Entdecken Sie das Branchen-Fernsehen für die kunststoffverarbeitende Industrie!

Favoriten der Zuschauer

Eigenschaften von morgen, schon heute

Vom UD-Tape zum thermoplastischen Faserverbundbauteil